Namensliste

– S –

Biographie

Ana Maria Sandu

geb. 1974 in Rumänien, lebt und arbeitet als Redakteurin bei der Zeitschrift ›Re: Publik‹ in Bukarest. Im Jahr 2003 erschien ihr Debut, der Gedichtband »Din amintirile unui Chelsaban«, der mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Ihr erster Roman, »Fata din casa vagon« (dt.: »Das Mädchen aus dem Wagon-Haus«), wurde von der rumänischen Literaturkritik begeistert aufgenommen und die Autorin zu einer der besten Schriftstellerinnen der jungen Generation erklärt.