Namensliste

– S –

Biographie

Monika Seidl

geb. 1957 in Wien, ist seit 2004 als Professorin für Anglistik/Kulturwissenschaft an der Universität Wien tätig. Sie ist in ihrer Arbeit fokussiert auf den Themenbereich Cultural and Media Studies; die Schwer- punkte ihrer Veröffentlichungen liegen in der Kulturanalyse, der anglophonen Populärkultur und den visuellen Kulturen; zuletzt erschienene Monographien: »“So schön war es im roten Wien“. Britische Schriftsteller über das Wien der frühen Dreißigerjahre und die Februarereignisse 1934« (2006); »Visual literacy: Bilder verstehen« (2007); »About Raymond Williams« (2010).