Namensliste

– S –

Biographie

Oscar A(dolf) H(ermann) Schmitz

geb. 1873 in Bad Homburg, war in jungen Jahren ein Anhänger Stefan Georges im Umkreis der »Blätter für die Kunst« , der Schwabinger Bohéme und der Kosmiker um Ludwig Klages. Später wandte er sich kulturkritischen Fragen der Politik und der Gesellschaft zu und trat nachhaltig für das Werk von C. G. Jung ein. Schmitz war mit seinem Schwager Alfred Kubin eng befreundet, unternahm zahlreiche Reisen und hielt sich in den zwan-ziger Jahren überwiegend in Salzburg auf. Er starb 1931 und hinterließ ein weit gespanntes Lebenswerk aus kulturpolitischen Schriften, Essays, Theaterstücken und Romanen.