Namensliste

– S –

Biographie

Walter H. Sokel

geb. 1917 in Wien; 1938 Unterbrechung Studiums, Emigration über die Schweiz in die USA, dort Fortsetzung des Studiums der Germanistik und Vergleichenden Literaturwissenschaft; 1953 Promotion; Lehrtätigkeit u. a. an der Columbia University, in Stanford und an der University of Virginia; Gastprofessuren u. a. in Hamburg, Harvard und Graz. Zahlreiche Publikationen zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, v. a. zu Franz Kafka und zur Literatur des Expressionismus.