Biographie

Hannelore Valencak

1929-2004, wuchs in Kapfenberg auf, schloss 1955 ihr Physikstudium an der Universität Wien ab, arbeitete mehrere Jahre in einem metallurgischen Laboratorium, danach als Patentsachbearbeiterin. Ab dem Jahr 1950 war sie literarisch tätig und lebte ab 1975 als freiberufliche Autorin. Sie schrieb Lyrik, Erzählungen, Romane und Jugendbücher. U. a. veröffentlichte sie »Die Höhlen Noahs« (1961); »Nur dieses eine Leben« (1966); »Das magische Tagebuch« (1981) und »Mein Tag – mein Jahr« (1983; gem. mit Doris Mühringer).