Biographie

Stefan Zweig (1881-1942)

zählt zu den bekanntesten und erfolgreich- sten österreichischen Schriftstellern aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der Erzähler, Dramatiker, Lyriker, Essayist und Übersetzer wurde 1881 in Wien geboren, studierte in Berlin und Wien Philosophie, Germanistik und Romanistik. Bis 1914 Reisen in aller Welt, während des 1. Weltkriegs Tätigkeit im Wiener Kriegspressequartier, ging 1917 als überzeugter Pazifist vorüber- gehend in die Schweiz und lebte dann von 1919-34 meist in Salzburg. Aus Protest gegen Schikanen im Zuge der Februarkämpfe 1934 wählte er London zum neuen Haupt- wohnsitz (ab 1940 britischer Staatsbürger); 1941 Übersiedlung nach Brasilien, wo er 1942 in Petropolis starb.

Stefan Zweig Centre

Internationale Stefan Zweig Gesellschaft

Wikipedia-Eintrag zu Stefan Zweig