Programm Jänner / Februar 1964

COCKTAIL UND PRESSEKONFERENZ
zum zweijährigen Bestehen

Kurzer Bericht des Leiters Dr. Wolfgang Kraus über das vergangene Jahr, Vorschau auf künftige Arbeit

Überreichung der Preise für die besten Einsendungen zu unserem AUFSATZWETTBEWERB

Wilfried Daim: Otto Weiniger - gestern und heute

Texte aus dem Nachlass liest Wolfgang Gasser

Einleitende Worte spricht F. TH. Csokor

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Humbert Fink und Peter von Tramin lesen anläßlich ihrer Auszeichnung mit dem Österreichischen Staatspreis für Erzählungen 1963 aus ihren Werken

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Julius Háy spricht in deutscher Sprache ›Probleme der heutigen Dramatik‹

Anschließend aus den drei neuen, noch vor der Uraufführung stehenden Bühnenwerken »Attilas Nächte«, »Das Pferd« und »Mohacs«

Es wirken mit: Eva Zilcher, Wolfgang Gasser, Stefan Skodler

Eduard Goldstücker (Prag): Der Prager Kreis - Neue Dokumente und Ergebnisse

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Felix Braun: Erinnerung an Rudolf Kassner

Gemeinsam mit der Rudolf Kassner - Gesellschaft

Mitgliederversammlung der Rudolf Kassner-Gesellschaft in den Räumlichkeiten der Österreichischen Gesellschaft für Literatur ab 18:30

ÖSTERREICH ALS IDEE UND REALITÄT

anläßlich des Erscheinens von: Otto Schulmeister (Hrsg.): Imago Austria

Forumsdiskussion mit:

Hilde Spiel, Johann-Christoph Allmayer-Beck, Fritz Habeck, Alfred Mikesch, Otto Schulmeister, Kurt Skalnik, Hans Weigel

Leitung: Wolfgang Kraus

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Rudolf Henz: Kulturpolitische Randbemerkungen zu meinem Leben (aus veröffentlichten und unveröffentlichten Schriften)