Programm September / Oktober 1964

NEUE BÜCHER ÖSTERREICHISCHER AUTOREN

Elias Canetti: Dramen

Franz Karl Franchy: »Die Brandgasse«

Friedrich Schreyvogl: »Ein Jahrhundert zu früh. Das Schicksal Josef II«

Vor der Lesung führt Wolfgang Kraus ein kurzes Gespräch mit den anwesenden Autoren

Für Kritiker und Buchhändler findet bereits um 18:30 Uhr gemeinsam mit den Autoren ein Cocktail statt

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Renzo Rosso (Rom): Die gegenwärtige Situation der Literatur in Italien (in deutscher Sprache)

Stefan Andres (Rom) liest aus einer neuen Novelle

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Presseempfang und Cocktail zur Präsentation des Buches

»Wien spielt Theater« von Barbara Pflaum und Elisabeth Pablé

Eingeleitet von Hans Weigel
Anwesend auch die Verlegerin Dr. Elisabeth Hunna

Gustav A. Wetter: Kommunismus und Religion

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

NEUE BÜCHER ÖSTERREICHISCHER AUTOREN

Franz Richter: »Diogenes ultraviolett»

Hannelore Valencak: »Ein fremder Garten«

Alois Vogel: »Jahr und Tag Pohanka»

Vor der Lesung führt Gerhard Fritsch ein kurzes Gespräch mit den Autoren

Für Kritiker und Buchhändler findet bereits um 18:30 Uhr gemeinsam mit den Autoren ein Cocktail statt

Godfried Bomans (Holland): »Durch meine Brille« (in deutscher Sprache)

Zu Beginn führt Wolfgang Kraus ein kurzes Gespräch mit den anwesenden Autoren

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

PRESSEGESPRÄCH mit Max Brod

Presseempfang und Cocktail für die Neue Schallplatte
›KARL KRAUS LIEST AUS EIGENEN SCHRIFTEN‹
Originalaufnahmen mit einer Einleitung gesprochen von Alfred Polgar

Einführende Worte über die soeben bei Preiser Records erschienene Platte: Hans Weigel

Max Brod: Die Prager Literatur des Jahrhundertanfangs und Franz Kafka

Ort: Redoutensaal, Wien I, Josefsplatz

NEUE BÜCHER ÖSTERREICHISCHER AUTOREN

H. C. Artmann: »Das Suchen nach dem gestrigen Tag«

Rudolf Bayr: »Der Wolkenfisch«

Erich Fried: »Warngedichte«

Rudolf Bayr liest selbst aus seinem neuen Werk, Proben aus den Werken der beiden anderen Autoren werden von Helmut Janatsch und Wolfgang Gasser gelesen

Hugo Rokyta (Denkmalamt Prag): Gedenkstätten österreichischer Dichter in der Tschechoslowakei
Vortrag in deutscher Sprache mit Dias

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Filip Kalan-Kumbatovic, Bratko Kreft (Ljubljana): Blick auf die slowenische Literatur der Gegenwart

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal

Theodor W. Adorno (Frankfurt): Jargon der Eigentlichkeit

Eintritt frei. Um Zusammenstöße mit dem Ordnungspersonal zu vermeiden, bitten wir, Zählkarten im Sekretatiat rechtzeitig abzuholen

Ort: Redoutensaal, Wien I, Josefsplatz

ÖSTERREICHISCHE BUCHWOCHE 1964

GIBT ES MASZSTÄBE IN DER LITERATURKRITIK?

Forumsdiskussion im Rahmen der österreichischen Buchwoche mit:
Marcel Reich-Ranicki (›Die Zeit‹), Helmut Jaesrich (›Der Monat‹), Wolfgang Kraus

Leitung: Friedrich Torberg

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Großer Saal