Programm Mai / Juni 1968

Gerd Bacher: Kultur in Rundfunk und Fernsehen

Anschliessend Diskussion

Ort: Palais Palffy, in allen Sälen des 1. Stocks, Wien I, Josefsplatz 6

Manfred Durzak spricht über Hermann Broch aus Anlaß des Erscheinens seines Werkes »Hermann Broch, der Dichter und seine Zeit« im Kohlhammer Verlag, Stuttgart

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Peter Bichsel liest aus seinem im Luchterhand Verlag erschienenen Roman »Jahreszeiten« und ungedruckte Prosa

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Hubert Fichte liest aus seinem im Rowohlt Verlag erschienenen Roman »Die Palette« und neue Prosa

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

HANS WEIGEL

Helene Thimig liest aus dem Roman »Unvollendete Symphonie«

Annemarie Düringer, Eva Zilcher und Michael Heltau lesen aus Molières »Der Menschenfeind« in der Übertragung von Hans Weigel

Ferner wirken mit Paul Burkhard (Schweiz) und Hans Horwitz (USA)

Es spricht Hans Weigel

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Eduard Goldstücker (Karlsuniversität Prag / Präsident des Schriftstellerverbandes CSSR): Schriftsteller und Gesellschaft. Gestern, heute, morgen.

Ort: Auditorium Maximum, Universität Wien, Wien I, Dr. Karl-Lueger-Ring 1