Programm März / April 1983

ZUM TAG DER LYRIK 1983

POLITISCHE LYRIK

Heinrich Heine, Stella Rotenberg, Ernst Jandl, Paula von Preradovic, Paul Celan, Theodor Kramer, Friedrich Torberg, Hermann Hakel, Jura Soyfer u.a.

Auswahl und Kommentar: Hans Weigel

Es lesen: Elfriede Ott, Viktor Handlos, Manfred Inger

TAG DER LYRIK 1983

Heinz Piontek liest

LITERATUR IM MÄRZ

SINN(VER)SUCHE

Birgitta Arens, Wolfgang Bauer, Jurek Becker, Ria Endres, Heide Göttner-Abendroth, Peter Henisch, Adolf Holl, Gert Jonke, Stanislaw Lem, Egon Matzner, Margarethe Mitscherlich, Michael L. Moeller, Heiner Müller, Günther Nenning, Helmuth A. Niederle, Thomas Northoff, Christine Nöstlinger, Heidi Pataki, Gerhard Roth, Michael Scharang, Alfred Paul Schmidt, Michael Schneider

Eine Veranstaltung des Kunstvereins Wien und der Österreichischen Gesellschaft für Literatur im Auftrag des Kulturamtes der Stadt Wien
Mit Förderung von ÖGB und AK Wien

Ort: Künstlerhaus, Wien I, Karlsplatz 5

Eintritt frei!

Buchpräsentation

»Das große kleine Dorf aus dem wir stammen«, Anthologie herausgegeben von Helmuth A. Niederle

In Anwesenheit des Herrn Vizekanzlers Bundesminister Dr. Fred Sinowatz

Begrüßung: Kurt Klinger

Es spricht: Peter Grünauer

Es liest: Fritz Muliar

Aus seinem Leben erzählt: Milo Dor

Gemeinsame Veranstaltung mit dem P.E.N.-Club

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Herbert Lederer: Parodien österreichischer Literatur

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Ernst Haeussermann liest aus »Mein Freund Henry«, Dokumentarroman (Zsolnay)

Hermann Jandl liest aus »Storno« (Jugend und Volk)

AUTOREN ÜBER AUTOREN

György Sebestyén: Über den russischen Erzähler Tschingis Aitmatow

Es liest: Klausjürgen Wussow

Gemeinsame Veranstaltung mit ›Literatur und Kritik‹

Harald Leupold-Löwenthal: Die Söhne des Oedipus. Zur Entwicklung der Psychoanalyse in Wien

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Robert Schollum: Gustav Mahler in seinen Briefen

Tonband-Dokumente: Lieder von Alma Mahler

Die Jugend und Volk Verlagsges.m.b.H.
und
der Herausgeber der Zeitschrift ›protokolle‹,
Herr Dr. Otto Breicha,
erlauben sich, zur Verleihung des

›protokolle‹-Literaturpreises

an

Andreas Okopenko

herzlichst einzuladen.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, dem 28. April 1983, 11.00 Uhr, in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur, 1010 Wien, Herrengasse 5, statt.