Programm März / April 1985

Siegfried Lenz liest

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

LYRIK 1985

Hans Weigel stellt vor: Alois Hotschnig, Ursula Klein, Andrea Schenter, Werner Sallmaier, Nora Plangger

TAG DER LYRIK 1985

Erich Fried liest

Ort: Bundesländerhaus, Wien I, Schenkenstraße 4

Christa Wolf liest

Ort: Neues Institutsgebäude, Wien I, Universitätsstraße 7

Gerhard Wolf: Im deutschen Dichtergarten. Zur deutschsprachigen Lyrik der 80er Jahre

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Sigrid Löffler: Über Milan Kundera

Gemeinsame Veranstaltung mit ›Literatur und Kritik‹

Wolfgang Hegewald (Hamburg) liest

Gerald Bisinger (Wien/Berlin) liest

Jürgen Born (Wuppertal): Die Wirklichkeit der Moldaustadt in R. M. Rilkes »Zwei Prager Geschichten«

Egon Schwarz (St. Louis/USA): Was ist österreichische Literatur? Das Beispiel H. C. Artmann und Helmut Qualtinger

Lew Kopelew (Köln): Über die Situation der Literatur in der UdSSR heute

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Dietmar Grieser: Auf den Spuren der Brüder Grimm

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Roger Bauer (München): Molière-, Goldoni- und Gozzi-Reminiszenzen in den Komödien von Hugo von Hofmannsthal

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Institut für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien