Programm November / Dezember 1985

THEODOR KRAMER

»Gesammelte Gedichte« (Europa Verlag)

Präsentation des I. und II. Bandes

Es sprechen: Erwin Chvojka und Michael Guttenbrunner

Es liest: Wolfgang Gasser

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Gerhart Baumann (Freiburg i. Br.): Elias Canetti – Die Ankunft der Erinnerungen

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Start der »Österreichischen Bibliothek« (Böhlau Verlag) mit Karl Kraus, Peter von Tramin und Ferdinand Kürnberger

Einführung durch den Herausgeber Roman Rocek

Es lesen: Johanna Tomek und Frank Hoffmann

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

AUTOREN ÜBER AUTOREN

David Axmann: Über Martin Buber

Gemeinsame Veranstaltung mit ›Literatur und Kritik‹

Erich Heintel präsentiert sein zweibändiges Werk »Grundriß der Dialektik« (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)

Buchpräsentation

Ernst Jandl: »Gesammelte Werke in drei Bänden« (Luchterhand)

Herausgegeben von Klaus Siblewski

Einführende Worte: Hans Altenheim

Anschließend bittet der Verlag zu einem Glas Wein

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Inge Merkel liest aus ihrem Roman »Die letzte Posaune« (Residenz)

Gabriel Laub liest aus »Entdeckungen in der Badewanne. Neue Satiren« (Knaus)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

MANÈS SPERBER

gelesen von Milo Sperber, dem Bruder des Autors

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Otto Grünmandl liest aus »Es leuchtet die Ferne« (Langen-Müller)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Helmut Schwarz: Über Thornton Wilder (zum 10. Todestag)

Textproben lesen Sabine Schwenk und Alexander Rossi

Gemeinsame Veranstaltung mit ›Literatur und Kritik‹

Jubiläumsveranstaltung zum zwanzigjährigen Bestehen der Österreichischen Monatsschrift ›Literatur und Kritik‹

Es sprechen: Prof. Dr. Gertrud Fussenegger, Univ.-Prof. Dr. Hans Hinterhäuser, Prof. Kurt Klinger und Dr. Wolfgang Kraus

Sigrid Marquardt und Erich Auer lesen Gedichte aus dem 20. Jahrgang

Gemeinsame Veranstaltung mit der Redaktion und dem Otto Müller Verlag