Programm Mai / Juni 1989

Der Wiener Frauenverlag präsentiert

Dorothea Macheiner: »Das Jahr der weisen Affen«

Eva Anna Welles: »Am Rande der Geschichte«

Dietmar Grieser liest aus seinem neuen Buch »Eine Liebe in Wien« (Verlag NÖ Pressehaus)

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Werner Schneyder: Über Erich Kästner

Gemeinsame Veranstaltung mit der Zeitschrift ›Literatur und Kritik‹

Peter Heller (Buffalo, USA): Kafka im Kontext der Moderne

Peter Wapnewski (Berlin): Eduard Hanslick und die Musik seiner Zeit

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Christoph Janacs: Über Marguerite Duras

Texte liest Brigitte Antonius

Gemeinsame Veranstaltung mit ›Literatur und Kritik

SYMPOSION

PRAGER DEUTSCHSPRACHIGE LITERATUR ZUR ZEIT FRANZ KAFKAS

MONTAG, 5. Juni 1989

10.00 Uhr
Eröffnung
Jürgen Born, Wuppertal: Insel und Treibhaus – das literarische Prag in den ersten zwei Jahrzehnten unseres Jahrhunderts

11.00 Uhr
Kveta Hyršlová, Prag: Prag als eine Stadt der Desillusion für die Dichter des Prager Kreises?

12.00 Uhr
Michel Reffet, Metz: Die Eigenständigkeit des Erzählstils in der Prager deutschen Literatur

Im Kafka-Sterbehaus, Kierling:

15.30 Uhr
Josef Cermák, Prag: Nachrichten vom Krankenbett. Kafka – Briefe aus den Jahren 1922 – 1924

16.30 Uhr
Libuše Moníková, Berlin: Das Schloss. Eine Projektion

DIENSTAG, 6. Juni 1989

10.00 Uhr
Jirí Veselý, Prag: Tschechische Staatspreise an deutsche Künstler und Dichter 1918 – 1937. Eine kommentierte Übersicht von Verhandlungen der Jury

11.00 Uhr
William N. Johnston, Amherst: Jubiläen Prager deutschsprachiger Schriftsteller im Kreuzfeuer der Kulturpolitik seit 1980

12.00 Uhr
Hartmut Binder, Stuttgart: Entdeckung der Maler. Zum Kafka-Bild des jungen Max Brod. Diavortrag

15.00 Uhr
Filmvorführung »Der Andere« von Max Mack (1913, mit Albert Bassmann in der Hauptrolle)

16.30 Uhr
Bettina Augustin, Mainz: »... dieses graziöse Vorüberhuschen der Bedeutungen«. Film und Kino im Urteil von Prager Autoren

18.30 Uhr
Preisverleihung
Kafka-Preis an Libuše Moníková durch Frau Landesrat Liese Prokop

Laudation: Wolfgang Kraus

MITTWOCH, 7. Juni 1989

10.00 Uhr
Gabriela Veselá, Prag: Schuld und Sühne in der deutschsprachigen Literatur auf dem Gebiet der heutigen Tschechoslowakei

11.00 Uhr
Marino Freschi, Neapel: Paul Leppin. Troubadour des alten Prag

12.00 Uhr
František Kafka, Prag: Prager Presse und ihre Dichter

15.30 Uhr
Roger Bauer, München: Sprachliche Ghettos in Prag und anderswo

16.30 Uhr
Schlussdiskussion mit allen Vortragenden und Peter Demetz, Prag – New Haven

Leitung: Wolfgang Kraus

Veranstalter: Österreichische Franz Kafka-Gesellschaft, Österreichische Gesellschaft für Literatur und NÖ-Gesellschaft für Kunst und Kultur

Ort: Chorherrenstift Klosterneuburg, Augustinussaal