Programm November / Dezember 1989

Francisco Cuevas Cancino, Botschafter von Mexiko in Wien: Laberíntica defensa del Libertador. Aálisis crítico de la novela de García Márquez: Él General en su Labirinto

Begrüßung: Michael Rössner (Universität Wien)

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Österreichischen Lateinamerika-Institut

Emilia Staitscheva (Sofia): Die Wiener Moderne und die bulgarische Dichtung von Teodor Trajanov

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Franz Hiesel: Über Albert Camus

Mit einer Wiedergabe des Hörspiels »Paris schweigt«

Gemeinsame Veranstaltung mit der Zeitschrift ›Literatur und Kritik‹

EIN ABEND FÜR INGEBORG BACHMANN

Sonja Sutter liest Gedichte

Kompositionen nach Texten von Ingeborg Bachmann in tontechnischer Wiedergabe, ausgewählt von Erwin Markl

Veranstaltung im Rahmen von »Wien modern 1989«

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Herta Müller (Rumänien/Berlin) liest Werke im Rotbuch-Verlag:

»Niederungen« (1983), »Der Mensch ist ein großer Fasan auf der Welt« (1986), »Barfüßiger Februar« (1987), »Reisende auf einem Bein« (1989)

Rüdiger Görner (London): »Überleben, Überwinden? Eine Betrachtung zum Werk H. G. Adlers«

Buchreihe ›Lyrik aus Österreich‹

Joachim Gunter Hammer: »Aschenlieb«

Peter Pabisch: »Der Morgen leicht wie eine Feder«

Peter Paul Wiplinger: »Herzschläge«

Für die anwesenden Autoren liest Barbara Klein

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Grasl Verlag

Ernst Hinterberger liest aus seinem Roman »Kleine Leute«

Maria Kajtár (Budapest): Das Monarchie-Bild Joseph Roths

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Dorothea Zeemann: Über Elsa Morante

Gemeinsame Veranstaltung mit der Zeitschrift ›Literatur und Kritik‹

Lotte Ingrisch liest aus ihrem Roman »Die Pestsäule«