Programm September / Oktober 1990

SYMPOSION

KULTURELLE NACHBARSCHAFT ÖSTERREICH – SLOWENIEN

MONTAG, 24. September 1990

GESCHICHTE UND GESCHICHTSBILDER

10.00 Uhr
Eröffnung
Sektionschef Dr. Johann Marte

Vasilij Melik (Universität Laibach): Das Österreichische an der Geschichte Sloweniens

Andreas Moritsch (Universität Wien): Das Slowenische an der Geschichte Österreichs

11.30 Uhr
Peter Vodopivec (Universität Laibach): Nationalistische Geschichtsbilder der Slowenen gegenüber Österreich und den deutschsprachigen Österreichern

Arnold Suppan (Universität Wien): Nationalistische Geschichtsbilder der Österreicher gegenüber den Slowenen

Vorsitz: Sergij Vilfan (Universität Laibach)

15.00 Uhr
Walter Lukan (Wien, Österreichisches Ost- und Südosteuropa-Institut): Österreich und Slowenien 1918 bis heute

16.15
Nataša Golob (Universität Laibach): Kulturelle Impulse der Slowenen für Mitteleuropa

Helmut Rumpler (Universität Klagenfurt): Die kulturelle Bedeutung Wiens für die Slowenen

Vorsitz: Dušan Necak (Universität Laibach)

DIENSTAG, 25. September 1990

SPRACHE UND MEDIEN. Verbindende und trennende Sprache

10.00 Uhr
Mira Miladinovic (Universität Laibach): Die deutsche Sprache in Slowenien

Herta Lausegger (Universität Klagenfurt): Die slowenische Sprache in Österreich

11.15 Uhr
Armin A. Walls (Universität Klagenfurt): Das Bild Sloweniens in der österreichischen Literatur

Neva Šlibar (Universität Laibach): Österreichische Einflüsse auf die slowenische Literatur

Albina Necak-Lük (Universität Laibach): Zweisprachigkeit als Erfahrung

Vorsitz: Andreas Moritsch (Univ. Wien)

KANN LITERATUR UNS EINANDER NÄHER BRINGEN?

15.00 Uhr
Podiumsdiskussion mit den Autoren

Janko Ferk (Klagenfurt)
Fabjan Hafner (Feistritz im Rosenthal)
Drago Jancar (Laibach)
Kajetan Kovic (Laibach)
Milena Merlak (Wien)
Zarko Petan (Laibach)

Vorsitz: Johannes Twaroch (Österreichischer Rundfunk)

WISSEN WIR GENUG VONEINANDER?

16.30 Uhr
Podiumsdiskussion

Lev Detela (Wien)
Slavko Fras (Laibach)
Bojan Grobovšek (Laibach/Wien)
Joze Hudecek (Laibach)
Erich Prunc (Universität Graz)

Vorsitz: Feliks J. Bister (Wien)

MITTWOCH, 26. September 1990

ZUKUNFT UND ZUSAMMENARBEIT. Möglichkeiten wissenschaftlicher Kooperation

10.00 Uhr
Podiumsdiskussion

Alfred Ebenbauer (Universität Wien)
Günther Hödl (Universität Klagenfurt)
Dušan Necak (Universität Laibach)
Gerhard Neweklowsky (Universität Klagenfurt)
Dimitrij Rupel (Minister der Republik Slowenien)
Mirko Krizman (Marburg)

Vorsitz: Ernst Bruckmüller (Universität Wien)

ASPEKTE DES VERLAGSWESENS

11.30 Uhr
Podiumsdiskussion

Martin Znidaršic (Laibach)
Jochen Jung (Salzburg)
Franz Kattnig (Klagenfurt/Wien)
Helga Mracnikar (Klagenfurt)
Lojze Wieser (Klagenfurt/Salzburg)

Vorsitz: Otto Mang (Wien)

KULTURELLE PERSPEKTIVEN EINER VERTIEFTEN NACHBARSCHAFT

15.30 Uhr
Statements und Podiumsdiskussion

Leopold Melichar (Österreichisches Kulturinstitut Agram)
Klaus Detlev Olof (Universität Klagenfurt)
Joze Pirjevec (Universität Triest)
Primoš Simoniti (Laibach)
und Referenten des Symposions

Vorsitz: Wolfgang Kraus (Österreichische Gesellschaft für Literatur)

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6

Hermann Lenz (München) liest aus seinen Erzählungen »Schwarze Kutschen« (Insel Verlag)

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Paul Kruntorad: Über Umberto Eco

Gemeinsame Veranstaltung mit der Zeitschrift ›Literatur und Kritik‹

Eduard Goldstücker (London/Prag): Franz Werfel und Rainer Maria Rilke. Briefe zweier Dichter

Ort: Österreichische Nationalbibliothek, Oratorium, Wien I, Josefsplatz 1

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Lore Toman: Über Dylan Thomas

Rezitation: Manfred Michalke

Gemeinsame Veranstaltung mit der Zeitschrift ›Literatur und Kritik‹

Inge Merkel liest aus ihrem Roman »Das große Spektakel« (Residenz Verlag)

Helga Blaschek-Hahn: György Sebestyén - Leben und Werk

Zum Gedenken sprechen Hanns Sassmann, Wolfgang Kraus, Kurt Klinger

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Österreichischen P.E.N.-Club und dem Verlag Styria

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6