Programm September / Oktober 1994

Inge Merkel liest aus »Aus den Geleisen«

Ben Okri spricht zu seinem Roman »Die hungrige Straße«

Deutschsprachige Lesung: Alexander Rossi

LITERATURSTUDIO

Winfried Steiner liest aus seinen Arbeiten

HOMMAGE AN KONRAD BAYER. GEDENKVERANSTALTUNG ZUM 30. TODESTAG

»Konrad Bayer, oder die Welt bin ich und das ist meine Sache« (1968/69). Posthumes Porträt des Dichter-Freundes von Ferry Radax

Erinnerungen an und Reflexionen über Konrad Bayer von Manfred Mixner und Johannes Wolfgang Paul

auf Wunsch: »Sonne halt!« (1959 – 1962)
und/oder »Der Kopf des Vitus Bering« (1970)

Milton Hatoum spricht zu seinem literarischen Werk

Einführende Worte: Ute Hermanns

Deutschsprachige Lesung aus dem Roman »Emilie oder Der Tod in Manaus«

Walerij Susmann: Das Bild des anderen bei Stifter, Dostojewski und Kafka

Wilhelm von Sternberg präsentiert die Essay-Sammlung »Anpassung und Widerstand. Über den vernünftigen und unvernünftigen Gebrauch der Vernunft« von Manès Sperber

Gemeinsame Veranstaltung mit der Manès Sperber-Gesellschaft

Ort: Oratorium der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien I, Josefsplatz 1

Gerald Szyszkowitz liest aus »Der Vulkan und andere Erzählungen«

OSTWESTLICHER DIWAN

Orientalische Literatur und Musik in Österreich

Literatur und Musik aus der Türkei

Mag. Serafettin Yildiz liest aus seinem zweisprachigen Gedichtband »Sümüklü Umudum – Meine rotzige Hoffnung« und bis dato unveröffentlichte Gedichte

Mansur Bildik spielt auf dem Saz anatolische Volksmusik

Gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichischen Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall

Ort: Wien I, Dominikanerbastei 6/6

Buchpräsentation

Hans Veigl (Hrsg.): »Weit von wo. Kabarett im Exil«

Es begrüßt: Leo Mazakarini

Es lesen: Gerhard Bronner und Werner Schneyder

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Verlag Kremayr & Scheriau und dem Jüdischen Museum

Ort: Jüdisches Museum, Palais Eskeles, Wien I, Dorotheergassse 11