Programm März / April 1997

LYRIK 1997

Elfriede Ott stellt vor: Matthias Goldmann, Franz Richter und Alois Vogel

Es lesen die Autoren und die Studenten der Schauspielklasse des Konservatoriums der Stadt Wien

TAG DER LYRIK 1997

Helmut Böttinger (Berlin) liest aus und spricht zu seinem Buch »Orte Paul Celans« (Pauls Zsolnay Verlag)

Maximilian Müller liest aus dem Werk von Paul Celan

Saliha Scheinhardt (Ankara): Die Sehnsucht nach dem gerechten Leben. Autorinnen in der Türkei

Gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichischen Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall

Ort: Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, Wien I, Dominikanerbastei 6

Monika Fagerholm (Helsinki) liest aus ihrem Roman »Wunderbare Frauen am Wasser« (Paul Zsolnay Verlag)

Deutschsprachige Lesung: Cécile Nordegg

Dine Petrik liest aus ihrer Erzählung »Die Hügel nach der Flut. Was geschah wirklich mit Hertha K.?« (Otto Müller Verlag)

Valeri Nikolaevskij (Togliati/Wien) liest aus dem Romanfragment »Der Moskauer U-Bahn-König«

Deutschsprachige Lesung: Liesl Ujvary

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Österreichischen P.E.N.-Club und dem Literarischen Quartier Alte Schmiede

Ort: Alte Schmiede, Wien I, Schönlaterngasse 9

Gabriele Sorgo liest aus und spricht zu ihrer wissenschaftlichen Darstellung »Martyrium und Pornographie« (Patmos Verlag)

INFORMATIONSABEND

Die Welt, in der wir leben.
Menschenrechtsverletzungen und Abschiebepraxis. Zum Beispiel Nordafrika

Gemeinsame Veranstaltung mit Amnesty International, SOS Mitmensch und dem Writers in Prison Komitee (Österreichischer P.E.N.-Club)

Will Self (London) liest aus und spricht zu seinem Roman »Spass« (Luchterhand Literaturverlag)

Deutschsprachige Lesung: Peter Moucka

Herbert Maurer liest aus »Ein Rabenflug. Der Mönchsroman« (Wieser Verlag) und »Venetia. Ein Vivarium der Malerei« (Eichborn Verlag)

Anton Mayer liest aus seiner Studie »Theater in Wien um 1900. Der Dichterkreis Jung Wien« (Böhlau Verlag)

Szenenbeispiele aus verschiedenen Produktionen

Moderation des Abends: Wolfgang Greisenegger

Anschließend Erfrischungen

Friedbert Aspetsberger: Body-building. Malte lernt sehen und (nicht) gesehen werden. Ein Hinweis zur Geschlechterfrage in Rilkes Roman

aus: »Einritzungen auf der Pyramide des Mykerinos« (Sonderzahl Verlag)

»Es müsste dir genügen, Mensch zu sein«

Dichtung und Prosa von Herbert Wadsack

ausgewählt und vorgetragen von: Erika Santner und Heinz Gerstinger

Karlheinz Barwasser (München) liest aus seinem Roman »Mutterkorn« (A1 Verlag)

Aleksander Flaker (Zagreb): Das Wiener Kaleidoskop des Miroslav Krleza

Marko Pustisek und Heidrun Wanzenböck lesen Passagen aus dem dramatischen Werk Miroslav Krlezas

Max Blaeulich und Gerhard Altmann sprechen zu ihrem aus dem Nachlass von Hertha Kräftner herausgegebenen Buch

»Kühle Sterne, Gedichte, Prosa, Briefe« (Wieser Verlag)

Traute Foresti liest aus dem Werk Hertha Kräftners

Einbegleitende Worte: Günter Unger

Carl Djerassi (San Francisco/London): Von der Pille zur Feder

Miljenko Jergovic liest aus seinen Erzählungen »Karivani« und Mladen Vuksanovic aus seinem Tagebuch »Pale – Im Herzen der Finsternis« (beide Folio Verlag)

Klaus Detlef Olof und Nenad Popovic stellen die Autoren vor und lesen auf Deutsch

Gemeinsame Veranstaltung mit KulturKontakt