Programm November / Dezember 1997

Ferdinand Schmatz liest aus »Der Maler als Stifter. Poetische Texte zur Bildenden Kunst« (Haymon Verlag)

Helmut Kindler (Zürich) liest aus und spricht zu »Leg mich wie ein Siegel auf dein Herz«. Ein Indizien-Roman über die kinderreiche »Heilige Familie« in Nazareth (Kindler Verlag)

Hana Belohradska (Prag) liest aus »Das letzte Abendmahl. Ein Prager Kriminalroman« (Deuticke Verlag)

Deutschsprachige Lesung: Irene Budischowsky

Traute Foresti liest aus »Es brennt der Mohn« (Verlag der Provinz)

Rüdiger Görner (Birmingham): Dichterlos – Das Poetische Rilkes in prosaischer Zeit

Herbert Berger liest aus »Die Frauen gehören den Siegern. Geschichten aus der Männerwelt« (Feldmann & Wenninger)

Erminia Dell'Oro (Mailand) liest aus dem Roman »Der Tag des Regenbogens. Eine eritreische Geschichte« (Haymon Verlag)

Deutschsprachige Lesung: Sandra Kreisler

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Italienischen Kulturinstitut

Ort: Italienisches Kulturinstitut, Wien III, Ungargasse 43

Anise Koltz und Michéle Thoma lesen neue Texte

Gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichisch-Luxemburgischen Gesellschaft in Wien

F. Springer (Den Haag) liest aus und spricht zu seinem Roman »Bougainville« (Luchterhand Literaturverlag)

Gemeinsame Veranstaltung mit der Königlich Niederländischen Botschaft

Ort: Palais Harrach, Wien I, Freyung 3

Literarischer Abend des Styria Verlags

Präsentation der Autoren: Hans Benedict †, Hans Haider, Gloria Kaiser, Hermann Masser, Zarko Petan, Andreas Renoldner, Andreas Tiefenbacher

Elfriede Ott, assistiert von ihren Studenten, liest Kätzisches aus ihrem neuen Buch »Auf weichen Pfoten«

Durch den Abend führt Marianne Gruber

Buffet

Paulus Hochgatterer liest aus seinem Roman »Wildwasser«

Norbert Silberbauer liest Liebesgedichte »schön und irr« (beide Deuticke Verlag)

Nikolai Kantschev (Sofia) liest aus seinem Lyrikband »Die Erleuchtung des Etruskers« (Edition Thurnhof) und spricht zu seiner Sammlung »Das Buch der Ränder – Bulgarien Lyrik« (Wieser Verlag)

Moderation: Klaus Detlef Olof

Präsentation der CD »Kyrillikata« von Jacek Grekow und Piotr Chololowicz

Musikalisches Programm: Piotr Chololowicz und Christoph Mittermayr

Anschließend Erfrischungen

Gemeinsame Veranstaltung mit KulturKontakt

Rüdiger Safranski (Berlin) liest aus und spricht zu seinem Buch »Das Böse oder Das Drama der Freiheit« (Carl Hanser Verlag)

Michael Wolffsohn (München): Israel, die Orthodoxie oder das Nichts: zur tragischen Absurdität jüdischer Existenz

Mirjana Stancic (Zagreb/Bochum): Zwischen Kaffeehäusern, Haschomer Hazair und der Individualpsychologie: Manès Sperbers Jugend in Wien

Einleitung und Gespräch: Wendelin Schmidt-Dengler

Gemeinsame Veranstaltung mit der Manès Sperber-Gesellschaft

Joachim Sartorius (München): Minima Poetica. Vertreibung der Poesie? Was heißt »lyrisches Sprechen« heute?

Anschließend Punsch und hausgemachte Weihnachtskekse