Programm November / Dezember 1999

EUROPA.LITERATUR

Zsuzsanna Gahse (Müllheim) liest aus dem Roman »Nichts ist wie oder: Rosa kehrt nicht zurück« (EVA)

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Bruno Weinhals liest im Galeriecafé Tachles

Karmeliterplatz 1,Wien II

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Kurt Klinger liest aus und spricht zu seinem Essayband »Die Ungnade der Geburt« (edition Kappa)

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Edith Kneifl liest im Café Nil

Siebensterngasse 39, Wien VII

LITERATUR.GESCHICHTE

Wolfgang Müller-Funk: Die Erfindung der Liebe. Die Leiden des jungen Werthers

SYMPOSION

FRANZ KAFKA UND HEINZ POLITZER. EINE ANNÄHERUNG

16:00 Uhr
Egon Schwarz (St.Louis): Kafka, der Stummfilm, Heinz Politzer, Affen und andere Tiere

Wilhelm Hemecker (Wien): Sigmund Freud und das Tragische. Ein unveröffentlichtes Manuskript von Heinz Politzer

Kaffeepause

18:00 Uhr
Hinrich C. Seeba (Berkeley): Autorität des Wortes. Heinz Politzer und die Heimat der Sprache im Exil

"Was wir getan, hat sonderbar
Kein Menschenkind gefreut."
Maximilian Müller liest Heinz Politzer

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Klaus Demus liest aus seinem Gedichtband »In der Nachwelt«

Michael Guttenbrunner liest aus »Vom Tal bis an die Gletscherwand! Reden und Aufsätze« (beide: Löcker Verlag)

EUROPA.LITERATUR

Raoul Biltgen, Pier Kremer und Nic Weber lesen aus und sprechen zu ihren literarischen Arbeiten

Gemeinsam mit der Luxemburgisch-Österreichischen Gesellschaft in Wien

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Ilse Tielsch liest aus »Eine Winterreise« (Literaturedition NÖ)

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Hilde Schmölzer liest im Café Dommayer

Dommayergasse 1 (Auhofstraße 2), Wien XIII

EUROPA.LITERATUR

György Dalos (Berlin) liest aus »Olga Pasternaks letzte Liebe. Fast ein Roman« (EVA)

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Dine Petrik liest im Café Weidinger

Lerchenfelder Gürtel 1, Wien XVI

LITERATUR.GESCHICHTE

Goethe und einer seiner Bewunderer: Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach lesen Arno Schmidt

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Hahnrei Wolf Käfer liest im Café Schopenhauer

Staudgasse 1, Wien XVIII

EUROPA.LITERATUR

José Manuel de Prada (Madrid) liest aus seinem Roman »Trügerisches Licht der Nacht« (Klett-Cotta)

Deutschsprachige Lesung: Maximilian Müller

Gemeinsam mit dem Instituto Cervantes
Spaniches Kulturintitut, Wien IV., Goldeggasse 2

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Rotraut Hackermüller liest im Café Stein

Währinger Straße 6-8, Wien IX.

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Peter Ebner liest im Café Sperl

Gumpendorfer Straße 11, Wien VI.

EUROPA.LITERATUR

Miguel de Palol (Barcelona) liest aus seinem Roman »Im Garten der sieben Dämmerungen« (Aufbau-Verlag)

Deutschsprachige Lesung und Moderation: Theres Moser

Gemeinsam mit dem Instituto Cervantes

Spaniches Kulturintitut, Wien IV., Goldeggasse 2

EUROPA.LITERATUR

Jan Brokken liest aus »Die blinden Passagiere« (Paul Zsolnay Verlag)

Gemeinsam mit dem Institut für Nederlandistik und dem Nederlands Produktie- en Vertalingenfonds

LITERATUREN DER WELT

Harald Pichlhöfer spricht zu seiner Studie »Typisch Afrika. Über die Interpretation von Afrikabildern« (Sonderzahl Verlag)

Mit dem Autor diskutieren Monika Wagner und Werner Zips

Gemeinsam mit dem Institut für Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie
N.I.G., Universitätsstraße 7/4. Stock, Wien I.

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Ernst Petz liest in der Buchhandung Linde

Scheydgasse 24, Wien XXI

LITERATUR.GESCHICHTE

»ENDE DER HANDSCHRIFT?"

Ein Podiumsgespräch anläßlich des Erscheinens von Profile 4: Handschrift. (Paul Zsolnay Verlag) mit Wilhelm Hemecker, Wendelin Schmidt-Dengler und Franz M. Eybl

Impulsreferat: Walter Schübler

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Friedlich Ch. Zauner liest aus und spricht zu seiner Erzählung »Bulle« (Edition Geschichte der Heimat)

Musikalische Begleitung: Wolfgang Reifeneder, perc.

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Barbara Neuwirth liest im Café Eiles

Josefstädter Straße 2, Wien VIII

LITERATUR.GESCHICHTE

WARUM ICH SCHNITZLER LESE

Ein Round-table-Gespäch mit Sigrid Löffler, Doron Rabinovici und Franz Schuh

Moderation: Konstanze Fliedl

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Doris Mühringer liest aus ihrem Gedichtband »Späte Gedichte«

Heinz Janisch liest aus seinem Gedichtband »Gesang, um den Schlaf gefügig zu machen«  (beide Bibliothek der Provinz)

Anschließend Punsch und hausgemachte Weihnachtskekse

AUTORINNEN UND AUTOREN AUS DER NÄHE

Peter Paul Wiplinger liest im Gasthaus Herlitschka

Marokkanergasse 5, Wien III