Programm März / April 2003

ZUM TAG DER LYRIK 2003

OH WELCHE LUST, EIN SOLDAT ZU SEIN

Militärlieder gelesen von Felix Dvorak

Moderation: Helmuth A. Niederle

TAG DER LYRIK 2003

»MEIN SELBSTESTES SELBST IST DIE POESIE.«
Gedichte von Nikolaus Lenau

Interpretiert von den Studentinnen und Studenten der Schauspielklasse von Kammerschauspielerin Elfriede Ott

Moderation: Marianne Gruber

SOIREE

ZUM 80. GEBURTSTAG.
Ein Fest für Milo Dor mit Freunden und neuen Büchern:

Milo Dor: »Grenzüberschreitungen. Positionen eines kämpferischen Humanisten« (Picus Verlag)

Jovan Sekelj: »Memoiren eines Antihelden. Aus dem Serbischen übersetzt und herausgegeben von Milo Dor« (Mandelbaum Verlag)

Dragi Bugarcic (Hg.): »Roman über Milo Dor« (Otto Müller)

Es lesen: Erwin Ebenbauer und Daniela Dadieu

Musik: Paul Fields

Moderation: Marianne Gruber

Gemeinsam mit LiterarMechana / LVG
Anschließend wird zu einem Buffet gebeten
Veranstaltungsort: Österreichische Nationalbibliothek, Aurum, Eingang Josefsplatz, Wien I.; (U. A. w. g., Tel. 5338159 / 5330864)

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Adam Zielinski liest aus seinem Roman »Wien. Ein Fall« (Wieser Verlag)

Moderation: Helmuth A. Niederle

ZUM TAG DER LYRIK 2003

Miguel Herz-Kestranek liest aus seinem Gedichtband »wos wea wo waun wia en wean« (Ibera Verlag)

Gerhard Jaschke liest aus seinem Gedichtband »Leuchtende Eingaben« (edition fundamental)

Moderation: Helmuth A. Niederle

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Lidio Mosca-Bustamante liest aus seinem Roman »Schock! Die verbotene Geschichte« (Autorenverlag Gerbgruben)

Stanislav Struhar liest aus seinem Roman »Das Manuskript« (Drava Verlag)

Moderation: Helmuth A. Niederle

SYMPOSION

HINTER DEM GESICHT DES ÖSTERREICHERS.
George Saiko und die Literatur des ›inwendigen Menschen‹

MONTAG, 24. 03. 2003

18.00 Uhr
Begrüßung
Marianne Gruber

Barbara Frischmuth
Kommentierte Lesung aus George Saiko »Auf dem Floß«

19.30 Uhr
Klaus Kastberger
Einsam auf dem Floß. Wohin treibt George Saiko?

Friedbert Aspetsberger
BLICKE. Zu Saikos Erzählungen

anschließend DISKUSSION

DIENSTAG, 25. 03. 2003

15.00 Uhr
Michael Hansel
»Unbequem und unzeitgemäß«. Bemerkungen zu Nachlaß, Werk und Wirkung

Renate Posthofen
George Saiko als Kunsthistoriker

anschließend DISKUSSION

17.00 Uhr
Arnulf Knafl
Von Vögeln, Rehfiepen und anderen Doubles. Wirklichkeit und Abstraktion in Saikos Roman »Auf dem Floß«

Manfred Müller
Wieder-Eroberung der Innenwelt? Anmerkungen zu George Saikos spätem Erzählen

DISKUSSION

19.30 Uhr
Wendelin Schmidt-Dengler
George Saiko und die Krise des Erzählens

anschließend DISKUSSION

Veranstalter:
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Österreichisches Literaturarchiv der ÖNB
Wissenschaftliche Leitung:
Univ. Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler (Österreichisches Literaturarchiv)
Konzeption, Durchführung:
Dr. Klaus Kastberger (Österreichisches Literaturarchiv)

AUTOREN AUS MITTEL- UND OSTEUROPA

LITERATUR 2003

Nikos Panajotopoulos (Athen) liest aus seinem Roman »Die Erfindung des Zweifels« (Reclam Verlag, Leipzig)

Moderation: Michaela Prinzinger (Berlin)

Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Hellenischen Republik und der Griechischen Kulturstiftung Athen

Literatur.Geschichte

Walter Münz (München) spricht unter dem Titel ›Spurensuche‹ zur Romantetralogie »Das Ende der Ewigkeit« von Friedrich Ch. Zauner.

Friedrich Ch. Zauner liest entsprechende Textpassagen.

Moderation: Helmuth A. Niederle

SOIREE

Johannes Twaroch spricht zu seiner Sammlung »Typisch Österreich. Anekdoten um Dichter und Künstler« (Amalthea Verlag)

Lesung: Ernst Grissemann

Moderation: Helmuth A. Niederle

Literatur.Geschichte

Renate Lunzer liest und spricht zu ihre Studie »Triest. Eine italienisch-österreichische Dialektik« (Wieser Verlag).

Einführung: Angelo Ara

Moderation: Fritz Peter Kirsch

Gemeinsam mit  Instituto Italiano di Cultura, Wien III, Ungargasse 43

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Leopold Federmair liest aus seiner Erzählung »Dreikönigsschnee 1723« (Edition Selene).

Moderation: Alfred Goubran

REFLEXIONEN

Gerhard Jaschke: Von Lammadlern, Töchternd de Zauberers, Sprungbildern und u.a.m. Ein Abend für Josef Enengl.

Moderation: Manfred Müller

Literaturen der Welt

›AUS AMERIKA!‹

Peter Beicken, Irmgard Elsner Hunt, Peter Pabisch lesen Prosa und Lyrik.

Moderation: Marianne Gruber

LYRIK 2003

LITERARISCHE DEBÜTS:

Christine Dobretsberger
liest aus ihrem Gedichtband »Der Sonne im Wort« (Edition Atelier).

Robert Streibel
liest aus seinem Gedichtband »Sieben Schritte in den Raum« (Edition Selene).

Moderation: Marianne Gruber