Programm März / April 2005

ZUM TAG DER LYRIK 2005

Gedichte von Michael Fisch, Christl Greller und Richard Wall.

Es lesen die Autoren und Studenten der Schauspielklasse von Kammerschauspielerin Elfriede Ott.

Moderation: Marianne Gruber

TAG DER LYRIK 2005

Wolfgang Kubin liest aus »Schattentänzer« (Weidle Verlag)

Musik und Klänge (Monochord, Stimme und elektronische Musik) von Johannes S. Sistermanns

Moderation: Helmuth A. Niederle

EUropa.LITERATUR

Renate Dorrestein liest aus ihrem Roman »Das Erdbeerfeld« (C. Bertelsmann Verlag)

Moderation: Helmuth A. Niederle
Gemeinsam mit dem Institut für Nederlandistik, der Königlich Niederländischen Botschaft und dem Nederlands Literair Productie- en Vertalingenfonds

ZUM TAG DER LYRIK 2005

Hans Raimund liest aus »Trauer träumen. Aus den Hochstrasser Heften« (Otto Müller Verlag) und aus Lucio Piccolo: »Von Rasten leben wir« (hrsg. und übersetzt von Hans Raimund; Wieser Verlag)

O. P. Zier liest aus »Vom Diesseits der Wünsche ins Jenseits ihrer Erfüllung« (Otto Müller Verlag)

Moderation: Manfred Müller

SYMPOSION

ADALBERT STIFTER zum 200. Geburtstag

Mittwoch, 09. 03. 2005, 18.00 Uhr

Johann Lachinger (Linz): »Wien und die Wiener«: Stifters zivilisationskritische Perspektiven von Oben und von Unten.
Präsentation der neuen Historisch-Kritischen Ausgabe der Werke und Briefe Adalbert Stifters (Kohlhammer Verlag) mit den Mitgliedern des Herausgeberteams Alfred Doppler (Innsbruck), Hartmut Laufhütte (Passau) und Johannes John (München).
Aus Adalbert Stifters »Nachsommer« liest Angela Schneider, kommentiert von Walter Hettche.

Donnerstag, 10. 03. 2005, 18.00 Uhr

Stifter – (K)ein Klassiker
Ein Abend mit Vorträgen von Peter Rosei und Julian Schutting

GRENZGÄNGER ZWISCHEN DEN KULTUREN

Dina Rubina (Uzbekistan/Israel) liest aus ihrem Roman »Der letzte Eber aus den Wäldern Ponteverdas«(Verlagshaus Pereprava).

BEFREIUNGS-GEDENKEN 2005

im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen

»Eine Rede für Österreich« von Marie-Thérèse Kerschbaumer

Anmeldung für kostenlose Anfahrt per Autobus: Tel. 5338159 oder 5330864

ZUM TAG DER LYRIK 2005

Gedichte von Elfriede Haslehner, Sarita Jenamani und Lalla (14. Jhdt.).

Es lesen die Autorinnen und Studenten der Schauspielklasse von Kammerschauspielerin Elfriede Ott.

Moderation: Marianne Gruber

LITERATUR.GESCHICHTE

Gottfried W. Stix liest aus seinen Aufzeichnungen »Im Licht von hundert brüchigen Jahren« (Böhlau Verlag)

Es liest: Christa Nebenführ

Moderation: Marianne Gruber

WOHIN UND ZURÜCK

Vorstellung des Romans »Totenjäger« von Leo Katz (Rimbaud Verlag)
Es spricht: Friedrich Katz (Chicago)
Es liest: Ottwald John
Moderation: Konstantin Kaiser

Gemeinsam mit der Theodor Kramer Gesellschaft

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

H. C. Artmann: »Ich brauch einen neuen Wintermantel etz. Briefe an Herbert Wochinz«, hrsg. von Alois Brandstetter

Es sprechen Alois Brandstetter, Peter Turrini, Jochen Jung, Ulrich N. Schulenburg und Herbert Wochinz

Es lesen: Bibiane Zeller und Peter Uray

Musikalischer Ausklang: Plexus Solaire

Gemeinsam mit dem Radio Kulturhaus, dem Jung und Jung Verlag und Thomas Sessler Verlag
Im Anschluss Buffet
Veranstaltungsort: ORF RadioKulturhaus, Wien IV., Argentinierstraße 30a

LITERATUR AUS OST- UND MITTELEUROPA

Matthias Knoll liest »Unerhörtes aus Lettland«
Einbegleitung: Daniel Brückner

Moderation: Helmuth A. Niederle
Gemeinsam mit dem Lettischen Kulturverein

EUropa.LITERATUR

Soti Triantafillou (Athen) liest aus ihrem Roman »Die Bleistiftfabrik« (Paul Zsolnay Verlag)
Es liest: Daniela Dadieu

Moderation: Helmuth A. Niederle
Gemeinsam mit der Botschaft der Hellenischen Republik.

LITERATUR AUS OST- UND MITTELEUROPA

Áttila József: »Gedichte« (Ammann Verlag)
Zu Leben und Werk Áttila Józsefs spricht György Dalos (Budapest/Berlin).

Zur Übersetzung spricht: Daniel Muth

Es liest: Fritz von Friedl

Musikalische Umrahmung: Gergely Mohl, Violoncello

Moderation: Helmuth A. Niederle
Gemeinsam mit dem Collegium Hungaricum.

LITERATUR AUS OST- UND MITTELEUROPA

Levon Khechoyan und Eduard Militonyan lesen Prosa und Lyrik.

Moderation: Marianne Gruber
Gemeinsam mit der Österreichischen Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall, KulturKontakt Austria und der Botschaft der Republik Armenien
Zweisprachige Veranstaltung

LITERATUR AUS OST- UND MITTELEUROPA

Vorstellung der Zeitschrift ›Magyar Mühely‹ (Budapest) durch Chefredakteur László Simon, der aus ›Hidak a Dunán‹ [Brücken über die Donau] liest.

Einführung: Álpar Bujdosó

Moderation: Stephan Teichgräber
Gemeinsam mit der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur, dem mit dem Collegium Hungaricum und dem österreichischen P.E.N.-Club
Zweisprachige Veranstaltung

EUROPA NEU DENKEN

»Schlaraffenland? Europa neu denken?

Auf der Suche nach einer neuen Identität für den alten Kontinent« (Bibliothek der Provinz) hg. von Hubert Christian Ehalt

Im Gespräch: Erhard Busek, Hubert Christian Ehalt und Wendelin Schmidt-Dengler.

Moderation: Marianne Gruber

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Heide Breuer liest aus ihrem Roman »Fördersyndrom« (Edition Doppelpunkt)

Johanna König liest aus ihrem Roman »Das Tuch« (Verlag Hermagoras)

Moderation: Marianne Gruber

LITERATUR.GESCHICHTE

Lothar Müller (Berlin) stellt die Neuausgabe von Curzio Malapartes Roman »Kaputt« (Paul Zsolnay Verlag) vor.

Es liest: Markus Hering

Moderation: Manfred Müller