Programm Mai / Juni 2005

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Egyd Gstättner liest aus »Geschichten aus dem Süden«.

Lida Winiewicz liest aus »Alte Dame, grauer Hund. Eine Österreicherin erlebt Amerika« (beide Amalthea Verlag).

Moderation: Manfred Müller

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Paul Wimmer liest aus seinem Gedichtband »Der Atem der Träume« (Edition Doppelpunkt).

Dorothea Nürnberg liest aus ihrem Roman »Tochter der Sonne« (Ibera Verlag).

Alexander Peer liest aus seinem Prosaband »Ostseeatem« (Edition Innsalz).

Moderation: Helmuth A. Niederle

AUTORENLEXIKON

Clemens Höslinger: Eros im Wiener Biedermeier. Aus dem Tagebuch des Mathias Perth, eines Zeitgenossen Franz Grillparzers

Moderation: Hubert Reitterer
Gemeinsam mit der Grillparzer-Gesellschaft

AUTORENLEXIKON

Christian Teissl stellt den von ihm herausgegebenen Band »Frau und Vogel. Ausgewählte Gedichte« (Kitab Verlag) von Max Hölzer vor.

Konstantin Kaiser und Christian Teissl lesen Gedichte Max Hölzer sowie ein von Michael Guttenbrunner verfasstes Erinnerungsbild (Am 12. Mai ist Guttenbrunners erster Todestag).

Moderation: Manfred Müller

LITERATUR AUS OST- UND MITTELEUROPA

Monika Kompaníková (Bratislava) liest aus »Miesto pre samot« (Ein Platz für Einsamkeit).

Marius Kopcsay liest aus dem Roman »Zbytocn ´y õzivot« (Verlorene Jahre). (beide Bücher bisher nicht ins Deutsche übersetzt)

Moderation: Stephan Teichgräber
Gemeinsam mit der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur, dem Slowakischen Institut und dem österreichischen P.E.N.-Club.

TEXT.BEGEGNUNGEN

Julian Schutting liest aus »Tanzende« (Droschl Verlag).
Einführung: Marianne Gruber

Marianne Gruber liest aus ihrem Roman »Ins Schloss« (Haymon Verlag).
Einführung: Julian Schutting

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Reinhold Aumaier liest aus seiner Prosa »Augenausfischerei. Konglomerat« (Ritter Verlag) und andere Texte.

Musik: Jakob Aumaier, Gitarre; Reinhold Aumaier, Bongos; Aleksandra Tehovnik, Gesang.

Moderation: Marianne Gruber
davor um 18:00 Uhr: Vernissage einer Ausstellung von Bildern Reinhold Aumaiers unter dem Titel »Augenausfischerei« bei Sotheby’s (Herrengasse 5, 2. Stock, gegenüber der Österreichischen Gesellschaft für Literatur)

LITERATUR AUS OST- UND MITTELEUROPA

Truda Stamac stellt ihre Anthologie »Jezik i svijet – austrijski pjesnici druga polovice dvadesetog stoljeca« (Sprache und Welt – Österreichische Dichter der 2. Hälfte des 20. Jahrunderts) (Verlag Ceres, Zagreb) vor.

Moderation: Peter Tyran, Marianne Gruber
Gemeinsam mit dem Kroatischen Zentrum
Veranstaltungsort: Kroatisches Zentrum, Wien IV, Schwindgasse 14/3
Zweisprachige Lesung

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Petra Ganglbauer: »Glöckchen. Nachtprogramm« (das fröhliche wohnzimmer – edition)
Videoinstallation zu den Texten von Astrid Becksteiner-Rasche.
Ausstellung der Buchillustrationen von Gerda Sengstbratl
Anschließend Werkstattgespräch

Moderation: Marianne Gruber

EUropa.LITERATUR

IN MEMORIAM DIDO SOTIRIOU

Domna Paschalidou spricht zu Leben und Werk der Autorin.

Zweisprachige Lesung: Athena Zervos-Tinchon / Sabine Staudacher.

Anschließend Filmvorführung mit einem Interview der Autorin

Moderation: Helmuth A. Niederle
Gemeinsam mit dem Verein griechischer Studenten und Akademiker in Wien
Im Anschluss Erfrischungen

200. TODESTAG FRIEDRICH SCHILLERS

Begrüßung: Hans-Henning Horstmann und Hubert Christian Ehalt

Wendelin Schmidt-Dengler: »Brüchige Ideale, geschlossene Form«

Juliane Vogel: »Schillers Energien«

Lesung: Otto Steffl und Wendelin Schmidt-Dengler

Gemeinsam mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, den Wiener Vorlesungen und dem Österreichischen Kulturzentrum
Im Anschluss an die Veranstaltung lädt Botschafter Hans-Henning Horstmann zu einem kleinen Empfang.
Veranstaltungsort: Palais Palffy, Beethovensaal, Wien I., Josefsplatz 6

LITERATUR AUS OST- UND MITTELEUROPA

Lidija Dimkovska (Skopje) liest Gedichte und Ausschnitte aus ihrem Roman »Skriena kamera« [Versteckte Kamera]

Es liest der Übersetzer Klaus Detlev Olof

Moderation: Stephan Teichgräber
Gemeinsam mit der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur und dem Österreichischen P.E.N.-Club

LESE.AUSLESE

Sylvia M. Patsch und Cornelius Hell präsentieren und kommentieren literarische Neuerscheinungen des Frühjahrs 2005

Moderation: Marianne Gruber

SYMPOSION

SPRACHENBABEL
Chancen und Probleme der Vielsprachigkeit in der Europäischen Union

Mittwoch, 15. Juni 2005

18:00 Uhr   
Egon Schwarz (St. Louis / Ohio):
Meine Sprachen – mein Weltbild

18:45 Uhr
Iso Camartin (Zürich):
Die Sache mit dem »Siegel«. Vom Unnachahmlichen in der Literatur

19:30 Uhr   
Vladimir Vertlib (Salzburg / Wien):
Sprachheimat als reale Fiktion
   
Im Anschluss Diskussion.

Donnerstag, 16. Juni 2005

Motto: EU POLYGLOTT

16:00 Uhr   
Hans-Jürgen Krumm (Wien):
Auf dem Weg zu einer mehrsprachigen europäischen Identität

16:45 Uhr 
Kurt Lechner (Wien):
Welchen Beitrag leisten die EU-Sprachendienste zur Wahrung der Mehrsprachigkeit in Europa?

17:30 Uhr   
Pause mit Erfrischungen

17:45 Uhr   
Statements von
Toomas Metsis (Tallinn)
Darja Erbic (Ljubljana)
Roman Suchy (Bratislava)

19:00 Uhr  
Erhard Busek (Wien):
Sprachenbabel – Herausforderung an einen politischen Humanisten

Freitag, 17. Juni 2005

Motto: KULTURVERMITTLUNG UND MEHRSPRACHIGKEIT

16:00 Uhr
Toni Ebner (Bozen):
MIDAS - Gelebtes Beispiel für Vielsprachigkeit

16:45 Uhr  
Michaela Adelberger (Wien):
Europa übersetzen: Das transnationale Zeitschriftennetzwerk ›Eurozine‹

17:30 Uhr   
Pause mit Erfrischungen

Motto: ÖSTERREICHS INTERKULTURELLE AKTIVITÄTEN

17:45 Uhr   
Statements von
Arnulf Knafl (Österreich Kooperation)
Brigitte Rapp (Übersetzergemeinschaft)
Brigitte Ortner (Österreich Institut)
Annemarie Türk (KulturKontakt).

Vortrag / Buchpräsentation

19:00 Uhr  
Richard Swartz (Wien/Stockholm)
Lost in Translation

Vortrag, aufbauend auf dem eben erschienen »Adreßbuch. Geschichten aus dem
finsteren Herzen Europas« (Hanser Verlag)

AUTORENLEXIKON

Fred Walla (Newcastle/AUS): Was hat der alte Mimerer nicht alles zusammengestohlen? – Nestroys Vorlagenbearbeitungen mit neuen Funden

Gemeinsam mit der Internationalen Nestroy Gesellschaft

ÜBERLEGUNGEN ZUR AUTONOMIE DES MENSCHEN

Monika Wogrolly: »Abbilder Gottes. Demente, Komatöse, Hirntote« (Verlag Styria).

Im Gespräch mit der Autorin: Rainer Danzinger

Moderation: Marianne Gruber