Programm März / April 2009

ZUM TAG DER LYRIK 2009

Klaus Demus liest aus »Die Zeiten des Jahres. Naturgedichte – Ein Album« (Löcker Verlag) und unveröffentlichte Gedichte.

Moderation: Helmuth A. Niederle

TAG DER LYRIK 2009

Helwig Brunner, Gregor M. Lepka und Waltraud Seidlhofer.
Es lesen die Autoren, Elfriede Ott sowie Mitglieder des ›Studio der Erfahrung‹.

Moderation: Marianne Gruber

ZUM TAG DER LYRIK 2009

OTTO BASIL
ein Poet der Inneren Emigration

Präsentation von Otto Basils ausgewählten Gedichten »Schon sind wir Mund und Urne« (Verlag der Theodor Kramer-Gesellschaft / Rimbaud Verlag) hrsg. von Christian Teissl.

Christian Teissl liest und kommentiert Gedichte Otto Basils.

Konstantin Kaiser (Wien): Über die Innere Emigration in Österreich

Moderation: Manfred Müller
gemeinsam mit der Theodor Kramer-Gesellschaft

ÜBERLEGUNGEN ZUR AUTONOMIE DES MENSCHEN

Kathleen Höll (Wien): Salomo Friedlaender zum Thema Altern und Sterben. Ein Plädoyer für ein bewusstes Leben.

Gemeinsam mit der Österreichischen Vereinigung für Gestalttherapie

EUropa.LITERATUR

Niki Marangou (Nikosia) liest aus ihrem Roman »Von Famagusta nach Wien. Die Geschichte eines Arztes aus Zypern« (Kitab Verlag).

Moderation: Helmuth A. Niederle
Gemeinsam mit der Botschaft der Republik Zypern

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Semier Insayif liest aus seinem Roman »Faruq« (Haymon Verlag).

Moderation und Gespräch: Manfred Müller

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Reinhold Aumaier liest aus seiner Romanfantasie »Zwischentraum« (Klever Verlag).

Musik: Jakob Aumaier, Gitarre.

Moderation: Helmuth A. Niederle

LITERATUR.GESCHICHTE

Aus Anlass des Napoleonjahres (1809-2009): Napoleon im Spiegel der Literatur

Ein Panorama der napoleonischen Zeit dargestellt anhand von Gedichten französischer Autoren.

Gestaltung und Präsentation: Klaus Roth (Nürnberg)
gemeinsam mit der Österreichisch Französischen Vereinigung
Zweisprachige Veranstaltung

VERLAGSPORTRAIT

°Luftschacht Verlag

Die beiden Verlagsleiter Stefan Buchberger und Jürgen Lagger stellen ihren Verlag vor.

Hermann Mensing liest aus seinem Roman »Pop Life«.

Ruth Cerha liest aus ihrem Roman »Der Gesang der Räder in den Schienen«.

Moderation und Gespräch: Manfred Müller

ERSTE WENDELIN SCHMIDT-DENGLER LESUNG

Christoph Ransmayr liest aus »Der fliegende Berg« (S. Fischer Verlag).

Absolventinnen und Absolventen des Franz Werfel-Stipendienprogramms lesen aus Übersetzungen von Ransmayrs Text.

Moderation: Konstanze Fliedl
Eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung und der Österreichischen Austauschdienst-GmbH – Austrian Agency for International Cooperation in Education & Research in Zusammenarbeit mit dem Franz Werfel-Komitee und der Österreichischen Gesellschaft für Literatur

VERLAGSPORTRAIT

AMALTHEA SIGNUM VERLAG

Einleitende Worte: Brigitte Sinhuber-Harenberg (Verlagsleiterin)

Egyd Gstättner liest aus: »Jubel, Trubel, Österreich – Neue Geschichten aus dem Süden«.
Lida Winiewicz liest aus »Die Kinder gehen in die Oper«.

Moderation: Manfred Müller
Im Anschluss Erfrischungen

ÜBERLEGUNGEN ZUR AUTONOMIE DES MENSCHEN

Adolf Holl liest aus »Wie gründe ich eine Religion« (Residenz Verlag).

Im Gespräch mit dem Autor: Peter Henisch

gemeinsam mit dem Österreichischen PEN-Club und dem Alumni-Verband der Universität Wien
Im Anschluss Erfrischungen
Veranstaltungsort: Wien I., Rathaus, Wappensaal

TEXT.BEGEGNUNGEN

lesen schreiben werten werben

Es lesen, sprechen, erklären, diskutieren und phantasieren über-, gegen-, auf- und miteinander Brigitte Schwens-Harrant (»Literaturkritik – Eine Suche«, Studienverlag) und Manfred Müller (ÖGfL).

Moderation: Semier Insayif

ZEITSCHRIFTEN

Präsentation des Heftes Nr. 26 von ›Reibeisen. Das Kulturmagazin aus Kapfenberg‹

Mitwirkende: Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe
Musik: Ulrike Mell (Keyboard)

Moderation: Marianne Gruber
Im Anschluss Erfrischungen

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Walter Kappacher liest aus seinem Roman »Der Fliegenpalast« (Residenz Verlag).

Moderation: Helmuth A. Niederle

EUropa.LITERATUR

Jan Christ (Berlin) liest aus »Der Häusergeher. 56 Miniaturen. 14 Zeichnungen« (Hachmannedition).

Adelheid Dahimène (Wels) liest aus ihrem Gedichtband »Blitzrosa Glamour« (Klever Verlag).

Moderation: Marianne Gruber