Namensliste

– F –

Biographie

Laura Freudenthaler

geb. 1984 in Salzburg, ist Autorin und Übersetzerin (Französisch ins Deutsche) und lebt in Wien; Studium der Germanistik, Philosophie und Gender Studies. Sie arbeitete mehreren Jahren in der ›Austria Presse Agentur‹; Startstipendium des BMUKK 2010, ›Wörtersee-Ö1-Preis 2010‹ (»Le Crâne, der Schädel«), 2020 den ›3sat-Preis‹ bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. Veröffentlichungen u.a. in ›manuskripte‹, ›kolik‹, ›schreibkraft‹ und ›Lichtungen‹. Zuletzt erschienen: »Der Schädel von Madeleine. Paargeschichten« (Erzählungen, 2014); »Die Königin schweigt« (Roman, 2017); »Geistergeschichte« (Roman, 2019).