Namensliste

– M –

Biographie

Tanja Maljartschuk

geb. 1983 in Iwano-Frankiwsk/UKR, studierte Ukrainische Philologie an der Universität Iwano-Frankiwsk und arbeitete danach als Journalistin in Kiew. Sie lebt als Autorin in Wien und wurde 2018 mit dem ›Ingeborg-Bachmann-Preis‹ ausgezeichnet. Zuletzt erschienen: »Von Hasen und anderen Europäern« (Erzählungen, 2014); »Überflutet« (Kurzprosa, 2016).