Archiv/Biografien/B/André P. Brink

André P. Brink

* 1935 in Vrede (Oranje-Freistaat) / Südafrika

 

zählt zu den bekanntesten Schriftstellern seines Landes und hat in seinen Romanen immer wieder die Rassenpolitik und Brutalität des Apartheid-Regimes angeprangert. Er musste sich jahrelang gegen die Zensurbehörde zur Wehr setzen und war Repressalien durch die Staatssicherheit ausgesetzt. Zahlreiche seiner auf Englisch oder Afrikaans verfassten Romane sind ins Deutsche übersetzt, u. a. »Weiße Zeit der Dürre« (1984); »Zeit des Terrors« (1994); »Im Gegenteil« (2001).