Archiv/Biografien/N/Astrid Nischkauer

Astrid Nischkauer

* 1989 in Wien

 

Studierte Germanistik und Komparatistik; Lyrik- und übersetzungsbegeistert, auf signaturen-magazin.de stellt sie gemeinsam mit Kalle Aldis Laar in ihrer Reihe ›IntroVersIon‹ zeitgenössische Lyrik aus Lettland vor; Literaturkritikerin und Herausgeberin der ›Literarischen Selbstgespräche‹; Mitarbeit im Verlag der Theodor Kramer Gesellschaft; Mitglied der ›GAV‹. Zuletzt erschienen: »Olalla Castro: Wir Frauen, im Hinterhof eines sehr großen Hauses. Nosotras, en el patio de atrás de una casa muy grande« (aus dem Spanischen übersetzt, 2020); »du Wundergecko. Gedichte« (2021), »Melitta Urbancic: Unter Sternen. Gedichtauswahl« (Hgin gemeinsam mit Agneta Hauber/2022)