Archiv/Biografien/B/Patricia Brooks

Patricia Brooks

* 1957 in Wien

 

schreibt seit 1990 als freie Schriftstellerin Romane, Lyrik, Hörspiele, veröffentlichte in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien. 1991 Gründung des Magazins ›Quasar‹ gemeinsam mit H.J. August . Initiatorin und Mitwirkende in verschiedenen interdisziplinären Performanceprojekten, u.a. seit 2008 (Konzept und künstlerische Leitung) »Radio rosa – TextMix Lab«. Seit 2017 ist sie geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Literaturkreises PODIUM. Neben Hörspielen und Theater/Performance-Arbeiten veröffentlichte sie die folgenden Bücher (Auswahl): »Aquadrom« (Kurzgeschichten, 1993); »Feuerfahrt, Winterspiel« (Kurzgeschichten, 1996); »Kimberly« (Roman, 2001); »Garten der Geschwister« (Roman, 2006); »Das literarische Sprachlabor. Workshop-Konzepte für den Deutsch-Unterricht« (Mithrsg., 2009); »Grammatik der Zeit« (Roman, 2015); »Reissalon« (Erzählungen, 2016); »Der Flügelschlag einer Möwe« (Roman, 2017); »Flussgeister« (2023).