Günther Stocker spricht mit der Verlegerin Dorothea Löcker über Reinhard Federmann

19:00
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien

Reinhard Federmann: »Das Himmelreich der Lügner« (Picus)

Anlässlich des 100. Geburtstags des österreichischen Schriftstellers und Übersetzers Reinhard Federmann (1923 – 1976) spricht der Germanist und Autor des Nachworts Günther Stocker mit der Verlegerin Dorothea Löcker, der Tochter Federmanns,…


Weiterlesen

Carolina Schutti: »Meeresbrise«

19:00
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien

Carolina Schutti: »Meeresbrise« (Droschl)

Carolina Schutti erzählt von einer alleinerziehenden Mutter, der es so lange gelingt, ihre beiden Kinder in »gruselig-märchenhafte[r] Isolation« von der Außenwelt fernzuhalten, bis die ältere Tochter »zu ahnen beginnt, dass die Welt mehr für sie bereithält…


Weiterlesen

Brigitte Schwens-Harrant, Daniel Wisser

19:00
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien

In ihrer Gesprächsreihe lädt Brigitte Schwens-Harrant Autorinnen und Autoren ein, mit ihr durch die eigenen literarischen Werke zu wandern.

Gast dieses Abends ist Daniel Wisser. Er debütierte 2003 mit dem ›Roman in 45 Strophen‹ »Dopplergasse acht«. Gesprächsthema werden auch der 2018 mit dem…


Weiterlesen

FIKTION UND WIRKLICHKEIT

19:00
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien

Jedes Erinnern ist ein Erwähnen und zugleich ein Verfremden, ein Weglassen und Dazuerfinden, das sogenannte ›Eigene‹ wird, sobald es im Papier steht, als Fiktion gesehen, das betrifft sowohl den Roman wie auch die Lyrik und gilt auch für jede biografische Arbeit.

Beiträge dazu von Corinna Antelmann,…


Weiterlesen

Unsere Räumlichkeiten sind leider nicht barrierefrei erreichbar.

Freier Eintritt zu unseren Veranstaltungen

CORONA:

Infizierte, symptomlose Personen müssen in Räumen durchgehend Maske tragen, wenn sie an Veranstaltungen teilnehmen.

Blog:

›Über Altersarmut‹

Gestern Abend fand die Abschlussveranstaltung des aktuellen Projekts des Netzwerks der österreichischen Häuser für Literatur ›mitSprache‹ statt, welches sich mit dem Thema »Soziale Gerechtigkeit« befasst. Dieses muss nicht zuletzt infolge der Entwicklungen der letzten Jahre wieder verstärkt zu einem gesellschaftspolitischen Anliegen werden. Im Rahmen dieses Projekts haben das Literarische Quartier der Alten Schmiede, das Literaturhaus […]

zum Beitrag

Stefan Zweig: »Schachnovelle. Die Erzählungen Band III 1927-1942«

Gestern Abend begrüßten wir im Rahmen der ersten Februarveranstaltung die Herausgeber*innen des neu erschienenen Bandes »Schachnovelle. Die Erzählungen Band III 1927-1942«. Elisabeth Erdem, Werner Michler und Klemens Renoldner gewährten Einblicke in den dritten Band der ›Salzburger Ausgabe‹ des erzählerischen Werkes von Stefan Zweig. Im Fokus standen unterschiedliche Versionen einzelner Texte und deren Entstehung. Der Titel […]

zum Beitrag

Aslı Erdoğan: »Requiem für eine verlorene Stadt«

Gestern Abend fand eine ganz besondere Veranstaltung bei uns in der Literaturgesellschaft statt. Wir durften die im Exil in Deutschland lebende türkische Autorin Aslı Erdoğan mit ihrem neu auf Deutsch erschienenen Buch »Requiem für eine Stadt« (übersetzt aus dem Türkischen von Gerhard Meier; Penguin Verlag) begrüßen. Wie die Moderatorin des Abends Katja Gasser zu Beginn […]

zum Beitrag
Die ÖGfL 1961 - 1990
Gedenktafeln
Übersetzungs-stipendien
Autor*innen-Haus in Paliano
Literatur
Dialoge
Österreich
Bibliotheken
10 Häuser der Literatur