Aktuelle Veranstaltungen

LYRIK 2021 / NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

›PODIUM PORTRAIT‹

Seit dem Jahr 2000 besteht die Reihe kleiner, feiner Auswahlbände, allesamt mit umfassender Bio- und Bibliografie, die mit Foto und Unterschrift auch als literarische Visitenkarten fungieren.

Band 104: Bernhard C. Bünker, gelesen von Axel Karner
Band 105: Luis Stabauer

Band 106: Christa Nebenführ
Band 107: Reinhard Wegerth

Band 109: Mechtild Podzeit-Lütjen
Band 110: Margit Hahn
Band 111: Christian Katt

Moderation: Nils Jensen

Zum Livestream

WERK.GÄNGE

JULYA RABINOWICH

In ihrer Gesprächsreihe lädt Brigitte Schwens-Harrant Autorinnen und Autoren ein, mit ihr durch die eigenen literarischen Werke zu wandern. Gespräch und Lesung wechseln einander dabei ab, poetologische Entwürfe werden sichtbar, unterschiedliche Texte hörbar.

An diesem Abend unternimmt sie mit Julya Rabinowich einen abwechslungsreichen Gang durch einige ihrer Werke. Ausgehend von ihrem Roman »Spaltkopf« (2008) über den Roman »Die Erdfresserin« (2012) bis zu ihrem Jugendroman »Dazwischen: Ich« (2016).

Zum Livestream

DER GLÄSERNE VORHANG

Dževad Karahasan: »Tagebuch der Übersiedlung« (Ü: Katharina Wolf-Grießhaber/Suhrkamp)

»Sarkasmus, Humor, Güte und eine beeindruckende geistige Souveränität charakterisieren die Haltung, mit der Dževad Karahasan vom Alltag im Krieg und von der Übersiedlung einer kulturell und religiös polyphonen Stadt in die Sphäre des Idealen schreibt. [...]

Das »Tagebuch der Übersiedlung« ist ein bleibendes Zeugnis über die Belagerung Sarajevos – weniger im Sinne einer Alltagsdokumentation als durch seine gedankliche und ethische Strahlkraft.« (Verlag)

Moderation und Gespräch: Cornelius Hell

Zum Livestream

 

Aktuelle Hinweise

AKTUELLES VOM BLOG

Der ›Junge ÖSV‹ zu Gast in der ÖGfL

Nachdem wir letzte Woche in die neue Saison gestartet sind, durften wir gestern Abend bei unserer zweiten Septemberveranstaltung Autorinnen und Autoren des ›jungen ÖSV‹ in der Literaturgesellschaft begürßen. Hamed Abboud, Irene Diwiak, Markus Grundtner, Ida Leibetseder, Constantin Schwab und Christoph Temnitzer präsentierten ihre neuesten Texte. Begrüßung: Ines ScholzModeration: Constantin Schwab Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem […]

zum Beitrag

***

Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!
Unsere Räumlichkeiten sind leider
nicht barrierefrei erreichbar.

***

DIE ÖGFL 1961-1975

http://www.univie.ac.at/ogl-projekt-db/
Website mit Archivdatenbank und Ergebnissen eines Forschungsprojekts zur Geschichte der Literaturgesellschaft in den ersten 15 Bestandsjahren.

***

ORIGINALE TONAUFNAHMEN AB 1965

Alle Veranstaltungen im Programmarchiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben – dank einer Kooperation mit der Österreichischen Mediathek.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.