Aktuelle Veranstaltungen

WERK.GÄNGE

LAURA FREUDENTHALER

In ihrer Gesprächsreihe lädt Brigitte Schwens-Harrant Autorinnen und Autoren ein, mit ihr durch die eigenen literarischen Werke zu wandern. Gespräch und Lesung wechseln einander dabei ab, poetologische Entwürfe werden sichtbar, unterschiedliche Texte hörbar.

An diesem Abend unternimmt sie mit der Autorin Laura Freudenthaler einen abwechslungsreichen Gang durch einige von deren Werken. Ausgehend von »Der Schädel von Madeleine: Paargeschichten« (2014) über den Roman »Die Königin schweigt« (2017) bis zum Roman »Geistergeschichte« (2019).

Zum Livestream

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Klemens Renoldner: »Fein vorbei an der Wahrheit. Erzählungen, Monologe, Reportagen« (Sonderzahl)

»Der Band umkreist das Schicksal des Großvaters des Autors, erzählt aus dem Theaterleben, bringt Monologe über Glück und Elend des Geldes sowie Reportagen aus unterschiedlichen Regionen der großen kleinen Welt. Schauplätze wie Buenos Aires, Buffalo, London und zu guter Letzt Salzburg, wo Renoldner jahrelang gelebt hat, werden so zum Leben erweckt und zur Bühne wahrhaftiger Erzählungen.« (Verlag)

Moderation: Manfred Müller

Zum Livestream

EUROPA.LITERATUR

Iva Procházková: »Die Residentur« (Ü: Mirko Kraetsch/ Braumüller Verlag)

Der Tod eines unbequemen Journalisten unmittelbar vor der Europawahl steht am Beginn einer dramatischen Geschichte, die sich im Verlauf einer Woche abspielt. Im Zentrum steht ein Ministerialbeamter mit großen Ambitionen, der um jeden Preis versucht, seine Macht zu vergrößern und den Absturz zu verhindern.
Doch nicht nur in seinem kompromisslosen Sohn hat er einen gefährlichen Gegner; auch sein eigenes Gewissen könnte ihn zu Fall bringen.

Moderation: Bernhard Borovansky (Verlagsleitung, Braumüller Verlag)

Gemeinsam mit dem Tschechischen Zentrum/Wien, CzechLit und der Mährischen Landesbibliothek.

 

Aktuelle Hinweise

AKTUELLES VOM BLOG

›Literarische Kafka.Lektüren‹ mit Dževad Karahasan

Gestern Abend war Dževad Karahasan erneut unser Gast – dieses Mal nicht in der Literaturgesellschaft, sondern in der Bibliothek im Stift Klosterneuburg, wo er im Rahmen der ›KAFKA.LEKTÜREN‹ mit Manfred Müller über den Einfluss des Prager Autors auf sein eigenes Werk sprach. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Stift Klosterneuburg und der Österreichischen Franz […]

zum Beitrag

***

Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!
Unsere Räumlichkeiten sind leider
nicht barrierefrei erreichbar.

***

Bitte beachten Sie unser Corona-Regeln.

***

DIE ÖGFL 1961-1975

http://www.univie.ac.at/ogl-projekt-db/
Website mit Archivdatenbank und Ergebnissen eines Forschungsprojekts zur Geschichte der Literaturgesellschaft in den ersten 15 Bestandsjahren.

***

ORIGINALE TONAUFNAHMEN AB 1965

Alle Veranstaltungen im Programmarchiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben – dank einer Kooperation mit der Österreichischen Mediathek.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.