3
Apr 90
Di
18:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

Hans Heinz Hahnl liest aus seinem neuen Buch »Hofräte – Revoluzzer – Hungerleider. Vierzig verschollene österreichische Literaten« (Edition Atelier)

http://www.mediathek.at/atom/01743558-1D3-01C94-00000DBC-01733A62
5
Apr 90
Do
18:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

Buchpräsentation

Hans Rochelt: »Buchstabenstechen«, Stücke

Es spricht der Autor

Lesung: Wolfgang Gasser

19
Apr 90
Do
18:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

Bohumil Hrabal (Prag)

Gespräch mit dem Autor und Lesung aus seinem Werk

Es liest: Jaromir Borek

Ort: Österreichische Nationalbibliothek, Oratorium, Wien I, Josefsplatz 1

23
Apr 90
Mo
00:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

SYMPOSION

FRANZ WERFEL (1890 – 1945)

MONTAG, 23. April 1990

10.00 Uhr
Eröffnung: Wolfgang Kraus

Norbert Abels, Frankfurt: Utopie und Restauration in Werfels Spätwerk

11.00 Uhr
Endre Kiss, Budapest: Franz Werfel oder das Schicksal des Literarischen in unserem Jahrhundert

12.00 Uhr
Kveta Hyršlová, Prag: Franz Werfel und seine »Fata Morgana« Prag

16.00 Uhr
František Kafka, Prag: Franz Werfel, Dichter aus dem goldenen Nest

17.00 Uhr
Hartmut Binder, Stuttgart: Jenseits von Mystik und Frühlingsrauschen. Prag in Werfels frühen Gedichten

18.00 Uhr
Jiri Veselý, Prag: Franz Werfel und die Tschechoslowakei nach dem Jahr 1945

DIENSTAG, 24. April 1990

10.00 Uhr
Knut Beck, Frankfurt: »Wir hatten brüderlich die Welt durchwandert.« Zur Freundschaft von Franz Werfel und Stefan Zweig

11.00 Uhr
Alfred Doppler, Innsbruck: Feuermaul und Froschauge. Die Beziehung von Robert Musil und Elias Canetti zu Franz Werfel

12.00 Uhr
Martin Esslin, London/Wien: Franz Werfel, der Dramatiker

13.30 Uhr
Enthüllung einer GEDENKTAFEL FÜR FRANZ WERFEL am Haus Wien I, Elisabethstraße 22

16.00 Uhr
Herbert Zeman, Wien: »Dieses Buch ist ein erfülltes Gelübde« – Franz Werfels Roman »Das Lied von Bernadette«

17.00 Uhr
Peter Stephan Jungk, Wien/Paris: Alma Mahler-Werfel: Einfluss und Wirkung

18.00 Uhr
Kurt Klinger, Wien: »Die Welt wird Blut erbrechen«. Gedichte der Emigrationszeit

MITTWOCH, 25. April 1990

10.00 Uhr
Mira Miladinovic, Laibach: Die habsburgische Welt in den Erzählungen von Franz Werfel

11.00 Uhr
Medji Piroumova, Yerevan: Humanismus im Werk Franz Werfels

12.00 Uhr
Michel Reffet, Metz: Die Problematik des Pazifismus bei Franz Werfel

16.00 Uhr
Egon Schwarz, St. Louis/Wien: »Ich war also Jude! Ich war ein Anderer!«. Die sozio-psychologische Komponente in Franz Werfels Judenbild

17.00 Uhr
Joseph Peter Stern, Cambridge/Prag: Franz Werfels letzte Aufzeichnungen

18.00 Uhr
Empfehlungen, Werfel zu lesen
Diskussion mit Teilnehmern und Referenten

Veranstalter: Österreichische Gesellschaft für Literatur, Franz Werfe-Komitee, Österreichische Nationalbibliothek und Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung

Ort: Oratorium der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien I, Josefsplatz 1

26
Apr 90
Do
18:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

AUTOREN ÜBER AUTOREN

Norbert Leser: Über Ivan Cankar

Textproben liest Manfred Michalke

Gemeinsame Veranstaltung mit ›Literatur und Kritik‹