2
Mär 06
Do
18:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

ZUM TAG DER LYRIK 2006

Gedichte von Ann Cotten, Ursula Klein und Stephan Eibel Erzberg

Es lesen die Autoren, Elfriede Ott und Studierende am Konservatorium der Stadt Wien

Moderation: Marianne Gruber

7
Mär 06
Di
19:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

ZUM TAG DER LYRIK 2006

Vintila Ivanceanu liest aus »Gedichte. Eine Sammlung« (Passagen Verlag)

Moderation: Marianne Gruber

9
Mär 06
Do
19:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

AUTORENLEXIKON

Julien Green: »Fremdling auf Erden. Erzählungen« (Hanser Verlag)

Wolfgang Matz, der Verfasser des Nachworts, spricht über Julien Green.

Es liest die Übersetzerin aus dem Französischen Elisabeth Edl.

Moderation: Manfred Müller

14
Mär 06
Di
19:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Karin Ivancsics liest aus ihrer Novelle »Süß oder scharf. Ein Tag im Leben einer Taugenichtsin« (Bibliothek der Provinz).

Max Blaeulich
liest aus seinem Roman »Kilimandscharo zweimeteracht« (Residenz Verlag).

Moderation: Helmuth A. Niederle

16
Mär 06
Do
19:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

KOLIKslam

JUNGE DEUTSCHSPRACHIGE LITERATUR

Es lesen Simone Kremsberger, Friedrich Penkner und Gerhild Steinbuch.

Einleitung: Karin Fleischanderl (›kolik‹)

Moderation: Manfred Müller

21
Mär 06
Di
19:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Susanne Ayoub liest aus ihrem Roman »Schattenbraut« (Hoffmann und Campe Verlag)

Moderation: Helmuth A. Niederle

23
Mär 06
Do
19:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Georg Stefan Troller liest aus »Ihr Unvergeßlichen. 22 starke Begegnungen« (Artemis und Winkler)

Moderation: Marianne Gruber

27
Mär 06
Mo
00:00

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
 

SYMPOSION

DAS "JAHRHUNDERT DER IDEOLOGIEN" IM SPIEGEL DER ÖSTERREICHISCHEN LITERATUR

SYMPOSION ZUM 100. GEBURTSTAG ERIKA MITTERERS

Montag, 27.03.2006
Ort: Parlament, Dr. Karl Renner-Ring 3
Der Besuch dieser Veranstaltung ist nur mit persönlicher Einladung möglich!


16:00 Uhr
Lesung und Empfang
auf Einladung des Präsidenten des Nationalrates Andreas Khol

»Wer vergisst, hat vergebens gelebt«
Einleitende Worte: Marianne Gruber

Marianne Nentwich liest aus Werken Erika Mitterers.

Dienstag, 28.03.2006
Ort: Österreichische Gesellschaft für Literatur, Palais Wilczek, Herrengasse 5, 1010 Wien

16:00 Uhr
Joachim W. Storck (Freiburg):
Erika Mitterers Briefwechsel in Gedichten mit Rainer Maria Rilke und sein literarischer Kontext.

16:40 Uhr
Esther Dür (Augsburg):
Wege ohne Wahl? Ina Seidel, Erika Mitterer und der Nationalsozialismus.

17:20 Uhr
Herwig Gottwald (Salzburg):
Überlegungen zur ›verdeckten Schreibweise‹ in der Literatur der ›Inneren Emigration‹. Erika Mitterers Fürst der Welt im literarischen Vergleich.

18:00 Uhr
Pause

18:20 Uhr
Evelyne Polt-Heinzl (Wien):
Ein Fürst und ein Herr der Welt. Zwei historische Romane von Erika Mitterer und Alma Johanna Koenig.

19:00 Uhr
Konstanze Fliedl (Salzburg):
Griechische Fluchten. Zur Krisenmythologie in der österreichischen Literatur.

Mittwoch, 29.03.2006
Ort: Österreichische Gesellschaft für Literatur, Palais Wilczek, Herrengasse 5, 1010 Wien

16:00 Uhr
Elaine Martin (Alabama):
Frauenliteratur über die Nazizeit.

16:40 Uhr
Leopold Decloedt (Wien):
Bruno Brehm und Co. NS-Ideologie im Spiegel der Literatur.

17:20 Uhr
Helga Abret (Metz):
Liebe versus Haß. Dolores Viesèrs Roman Hemma von Gurk im Kontext der dreißiger Jahre.

18:00 Uhr
Pause

18:20 Uhr
Christine Riccabonna (Innsbruck):
»Der Sprung in das Tiefblau der Freude« Lilly von Sauter (1913-1972) – Schriftstellerin, Kunsthistorikerin, Kulturvermittlerin.

19:00 Uhr
Karl Müller (Salzburg):
Hugo von Hofmannsthals Salzburger Großes Welttheater (1922) und die Konservative Revolution.

Donnerstag, 30.03.2006
Ort: Österreichische Gesellschaft für Literatur, Palais Wilczek, Herrengasse 5, 1010 Wien

16:00 Uhr
RESUMÉ
Zusammenfassung der Vorträge, Diskussion der Vortragenden
Moderation: Marianne Gruber

Anschließend gemeinsame Fahrt nach Klosterneuburg.

Ort: Stift Klosterneuburg, Augustinersaal

19:30 Uhr
URAUFFÜHRUNG
Peter Planyavsky: Kantate über die Liebe
Ein Ensemble solistischer Musiker (Flöte, Klarinette, Fagott; Violine, Viola, Cello, Schlagzeug, Orgelpositiv), der Klosterneuburger Kammerchor und zwei Vokalsolisten reflektieren Liebesgedichte von Erika Mitterer und Erich Fried.

Dirigent: Peter Planyavsky