Namensliste

– B –

Biographie

Anne Betten

geb. 1943; Professor für Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Salzburg; Publikationen u.a. zu Textlinguistik, Literatursprache, Sprache und Emigration; zu Bernhard z.B.: »Die Bedeutung der Ad-Hoc-Komposita im Werk von Thomas Bernhard, anhand ausgewählter Beispiele aus ›Holzfällen. Eine Erregung‹ und ›Der Untergeher‹.« In: Brigitte Asbach-Schnitker und Johannes Roggenhofer (Hrsg.): Neuere Forschungen zur Wortbildung und Historiographie der Linguistik. Tübingen 1987.