Namensliste

– B –

Biographie

Peter Beicken

geb. 1943 in Wupppertal-Barmen (D), Professor für Germanistik und Filmstudien an der University of Maryland, College Park. Präsident von SCALG und Herausgeber TRANS-LIT, Zeitschrift für zeitgenössische amerikanische Literatur in deutscher Sprache. Eduard-von-der-Heydt-Preis der Stadt Wuppertal (1983), Elisabeth Fraser De Bussy-Prosa-Preis 1998. »Kindheit in W. Gedichte und Prosa« (1983); »Polnische Impressionen« (2002); »Gedichte für Lesungen« (2002); »Petersburger Ansichten« (2003).