Namensliste

– G –

Biographie

Hermann Gail

geb. 1939 in Pöggstall/NÖ, ist vor allem als Romancier und Lyriker hervorgetreten. Seine Zuneigung für das bibliophil gestaltete literarische Buch ließ ihn den Verlag ›David Presse‹ gründen. Unter anderem veröffentlichte er »Gitter« (1971); »Balanceakte. Die Beschreibung von Wahnvorstellungen im Zustand der Ungnade« (1979); »Weiter Herrschaft der weißen Mäuse« (1979); »Typen« (1982); »Styx. Gedichte über Außenseiter & Verlierer & Wehrlose & Verrückte & Träumer« (1988); »Desaster« (1991); »Vorbereitungen zum Selbstmord« (1997).