Namensliste

– H –

Biographie

Johan Harstad

geb. 1979, lebt in Oslo. Sein erster Roman, „Buzz Aldrin, wo warst du in all dem Durcheinander“, erschien 2006 auf Deutsch. Die Handlung spielt zum größten Teil auf den Färöer Inseln, und das Buch hat sich dort schnell den Ruf als Kultbuch erworben. In Norwegen erschien im Oktober 2007 sein neuester Roman unter den Tittel „Hässelby“. „Hässelby“ erzählt die Geschichte von Willi Wiberg (auf Norwegisch Albert Åberg) und seinem Vater. Die Geschichte basiert sich auf der populären Kinderbuchreihe von Gunhilla Bergström (im Original Alfons Åberg), von der seit 1972 mehrere Millionen Exemplare verkauft wurden.