Namensliste

– H –

Biographie

Ludwig Hartinger

geb. 1952 in Saalfelden / Sbg., lebt in Salzburg; seit 1985 als Lektor und Übersetzer zwischen Slowenischem Karst, Pannonischem und Schwarzem Meer unterwegs; mehrere Jahre Lektor im Wieser Verlag und Übersetzer; Herausgeber der ›RanitzDrucke‹ Ottensheim; seit 1991 Mitglied der Redaktion von ›Literatur und Kritik‹ und gemeinsam mit Karl Markus Gauß Herausgeber der Werkausgabe Ernst Fischers sowie der Publikationen: »Marxismus« (1988); »Das Buch der Ränder« (1995). Veröffentlichte u. a.: »Im Schatten der Worte« (1998); »Das Wasser spricht« (2000).