Namensliste

– P –

Biographie

Alexander Peer

geb. 1971 in Salzburg, lebt nach Studien in Germanistik, Philosophie und Publizistik als freier Autor und Journalist in Wien. Überdies Lektor und Leiter von Schreibwerkstätten sowie gelegentliche Unterrichtstätigkeit. Neben Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien ist »Ostseeatem« (2004) sein literarisches Debüt. 2005 folgte die mit dem 3. Preis beim Prosawettbewerb Brixen/Hall 2001 prämierte Novelle »Land unter ihnen«, 2007 gab er »Herr, erbarme dich meiner! Leo Perutz – Leben und Werk« heraus.