Namensliste

– P –

Biographie

Koloman Polak

geb. 1974 in Kosice / Ostslowakei, besuchte zunächst das Konservatorium in Kosice; danach studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Bratislava, ab 2002 in Wien und ab 2003 in Graz bei Beat Furrer. Zahlreiche kompositorische Arbeiten und Uraufführungen u. a. in Wien, Bratislava, Luxemburg, am Landestheater Linz sowie im Teatro La Fenice in Venedig. Koloman Polak komponiert im Rahmen des Projektes zeitgenössische Musik zu den Gedichten von Mircea Lacatus.