Namensliste

– P –

Biographie

Wolfgang Pollanz

geb. 1954 in Graz, lebt als Schriftsteller, Publizist und Musiker in Wies/Stmk wo er 1977 die Zeitschrift ›Sterz‹ und 1989 den Verlag ›Kürbis‹ gründete. Er ist Mitarbeiter und Programmgestalter der Kulturinitiative Kürbis Wies und betreibt seit 1999 auch das CD-Label ›pumpkin records‹ (Projekte u.a.: »heimat«, »liebesexxxamour« und zuletzt »quer.sampler« für Graz03). Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, u. a. in »Lichtungen«, »manuskripte«, »Gegenwart«, »Literatur und Kritik«, »Schreibkraft«  Buch- veröffentlichungen u. .a.: »Länderkunde« (1993); »Das Festhalten der Bewegung« (1995); »Ich, Vogel« (2008); »Von Reisen« (2011); »Der Wörteridiot / Usekan na besede« (Gedichte / Pesmi 2013); »Die Undankbarkeit der Kinder« (Erzählungen, 2014).
http://www.pollanz.com