Namensliste

– S –

Biographie

Ana María Shua

geb. 1951 in Buenos Aires / ARG, debütierte mit 16 Jahren als Schriftstellerin mit der preisgekrönten Lyriksammlung »El sol y yo« und studierte an der Universidad de Buenos Aires. Wegen des Putsches der Militärjunta ging Shua 1976 nach Paris ins Exil, nach ihrer Rückkehr 1980 veröffentlichte sie in Buenos Aires ihren ersten Roman (»Soy paciente«).