Namensliste

– S –

Biographie

Margit Schreiner

geb.1953 in Linz, studierte Germanistik und Psychologie in Salzburg; freie Autorin von Romanen, Erzählungen, Essays und Hörspielen. Zahlreiche Bücher, u. a.: »Mein erster Neger. Afrikanische Erinnerungen« (1990); »Die Unterdrückung der Frau, die Virilität der Männer, der Katholizismus und der Dreck« (1995); »Nackte Väter« (1997, Neuauflage 2004); »Der Mann mit den Samtohren« (2000); »Haus, Frauen, Sex« (2001); »Heißt lieben« (2003); »Die Eskimorolle« (2004); »Bruno und ich« (2004); »Zehn Arten japanische Gärten zu beschreiben« (2005); »Buch der Enttäuschungen« (2005), »Haus, Friedens, Bruch« (2007); »Schreibt Thomas Bernhard Frauenliteratur?« (2008).