Namensliste

– S –

Biographie

Natalja Stremitina

geb. 1948 in Moskau, studierte Philosophie und Theaterre-gie, war Leiterin eines Theaterstudios für Jugendliche, arbeitete außerdem als Psychologin, Autorin und Kritikerin in ihrer Heimatstadt, veröffentlichte zwei Bücher und mehrere Erzählungen in Russland, lebt seit 1990 mit ihrer Familie in Wien. Mit der Erzählung »Briefe aus dem Keller« gewann sie 1998 den Wiener Literaturpreis »Schreiben zwischen den Kulturen«, die in der Anthologie »weltenzwischenwelten« erschienen ist.