Biographie

O.P. Zier

geb. 1954 in Schwarzach im Pongau/Sbg., mit 17 Jahren erste Veröffentlichung in der Zeitschrift »manuskripte«, diverse Brot- berufe, seit 1979 freiberuflicher Schriftsteller, schreibt Hörspiele, Features, Funkessays, arbeitet als Journalist und Redakteur, lebt in St. Johann im Pongau. Sein Werk wurde mit verschiedenen Literaturpreisen ausgezeich- net. Buchveröffentlichungen u. a.: »Traumlos« (1977); »Der rettende Sprung auf das sinkende Schiff« (1988); »Andeutungen« (1994); »Schonzeit« (1996. Erich Hackl: »Das aufregendste Buch seit langem.« ); »Himmelfahrt« (1998); »Strumfrei« (2002); »Vom Diesseits der Wünsche ins Jenseits ihrer Erfüllung« (2005); »Tote Saison« (2007); »Mordsonate« (2010), »Komplizen des Glücks« (2015).