Programm März / April 1969

Matinée zum Tag der Lyrik

»...HEITER LEUCHTEND, DENNOCH ERNST GESAMMELT«
Dichtungen von Hofmannsthal bis Csokor

Es lesen: Käthe Gold, Alma Seidler, Paul Hoffmann, Kurt Meisel, Heinz Moog.

Einführung: Hans Weigel

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Burgtheater

Ort: Akademietheater
Eintrittskarten zu Matinéepreisen im Vorverkauf und an der Tageskasse des Akademietheates

ZUM TAG DER LYRIK 1969

3. März
Max Hölzer: Die Möglichkeit des Gedichts

5. März - TAG DER LYRIK
Vasko Popa
(Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur 1967) liest eigene Gedichte

Ein Gespräch mit dem Autor führt Milo Dor

7. März
Christine Busta liest eigene Gedichte

11. März
Max Hölzer liest eigene Gedichte

Alle Veranstaltungen finden um 20 Uhr, im Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6 statt

Elias Canetti liest sein Drama »Die Hochzeit«

Ort: Mozartsaal des Wiener Konzerthaus
Eintritt frei, aber nur mit Zählkarten (erhältlich ab 5. März in der Gesellschaft)

 

Original-Tonaufnahmen der
ÖSTERREICHISCHEN MEDIATHEK

Erster Teil der Lesung

Zweiter Teil der Lesung

Ernst Lothar: Aus seinen Schriften

Es lesen Adrienne Gessner, Käthe Gold und der Autor

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Ernst Schönwiese liest aus seinem eben im Limes-Verlag erschienenen Band »Odysseus und der Alchemist« und andere Gedichte

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Albert Paris Gütersloh liest zum ersten Mal aus seinem eben entstehenden Roman »Achtung scharfer Hund oder Die geldlose Landschaft«

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

David Bronsen (Washington University/St. Louis) spricht über: Joseph Roth - Der Tod eines Mythomanen

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Andreas Okopenko liest »Spleen-Gesänge« und andere Gedichte

Zum Erscheinen seines neuen Buches im Residenz-Verlag, Salzburg

Friedrich Schreyvogl: Von der Existenz des Schriftstellers. Vier Jahrzehnte literarisches Leben in Österreich

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Pierre Bertaux (Paris): Hölderlin, Hegel und die Revolution der Jugend

Ort: Palais Palffy, Figaro-Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Joseph Horne (Birmingham): Studenten im Aufruhr

Einführende Worte: Herbert Zeman

Lars Gustafsson (Stockholm) liest aus seinem im Verlag C. Hanser, München, erschienene Roman »Der eigentliche Bericht über Herrn Arenander«

Gedichte des Autors liest Achim Benning

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6