Programm November / Dezember 1969

ÖSTERREICHISCHE BUCHWOCHE 1969

im Rahmen der Österreich-Woche

Ort: Wiener Künstlerhaus, Wien I, Karlsplatz 5
1. bis 9. November tägl. von 9 - 20 Uhr

Eintritt frei!

Vorstellung von Band I der
RUDOLF KASSNER-GESAMTAUSGABE
(Verlag Günther Neske, Pfullingen)

Es liest Paul Hofmann

Ernst Zinn spricht über das frühe Werk des österreichischen Philosophen

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Thomas Bernhard liest

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

»Der gewöhnliche Schrecken«

Aus der von Peter Handke im Residenz Verlag, Salzburg herausgegebenen Anthologie lesen Friederike Mayröcker, H. C. Artmann und Gert F. Jonke

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Siegfried Lenz (»Deutschstunde«, Hoffmann & Campe Verlag, Hamburg) liest aus eigenen Werken

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Heinz Greul spricht über »Nachtlicht« und »Fledermaus«. Aus den Kindertagen des literarischen Cabarets in Wien

Beispiele von Peter Altenberg, Alfred Polgar u.a. liest Elfriede Ott

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

PROFILE DER NEUEN LITERATUR V.

Harald Kreid »Nachtwache mit Widersprüchen«, Verlag Jugend und Volk, Wien; und Heinz Riedler »Treffpunkte«, Residenz Verlag, Salzburg lesen neue unveröffentlichte Prosa

Rudolf Bayr (»Menschenliebe«, Residenz Verlag, Salzburg) liest unveröffentlichte Prosa und Gedichte

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Barbara Frischmuth (»Die Klosterschule«, »Amoralische Kinderklapper« Suhrkamp verlag, Frankfurt) liest neue Geschichten

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6