Programm Mai / Juni 1973

Lars Gustafsson (»Der eigentliche Bericht über Herrn Arenander«, »Die Maschinen«, »Utopien«) liest »Herr Gustafsson persönlich« (Hanser Verlag, München) und Neue Gedichte

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Figaro-Saal

Max Hölzer (»Nigredo«, »Gesicht ohne Gesicht« S. Fischer Verlag, Frankfurt): Metaphysische Dichtung im 20. Jahrhundert

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Grillparzer-Saal

Zum Erscheinen des neuen Buches von Adolf Holl »Tod und Teufel« (Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart) diskutieren über

ZUR VERDRÄNGUNG DES TODES IN DER HEUTIGEN GESELLSCHAFT

Wilhelm Dantine, Friedrich Heer, Adolf Holl, Harald Leupold-Löwenthal, Herbert Haag

Leitung: Wolfgang Kraus

Ort: Hörsaal I, Neues Institutsgebäude, Wien I, Universitätsstraße 7

Österreichische Stipendiaten 1972/73 stellen sich vor:

Bernhard Hüttenegger und Reinhard P. Gruber

(»Aus dem Leben Hödlmosers. Ein steirischer Roman mit Regie«, Residenz Verlag, Salzburg)

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Grillparzer-Saal

Franz Mautner (Swarthmore College, Pennsylvania): Nestroy heute

Ort: Palais Palffy, Wien I, Josefsplatz 6, Grillparzer-Saal