Programm Jänner / Februar 1975

Präsentation des
L. Staackmann Verlages, München

Zum Abschluss des Wettbewerb: ›Gesucht der Peter Rosegger 1974. Land und Leute heute, erlebt, erzählt‹

In Anwesenheit des Preisträgers Hans Haid, Tirol

Alfred Kolleritsch: »Die grüne Seite« (Residenz Verlag, Salzburg)

Alfred Paul Schmidt: »Als die Sprache noch stumm war« und andere Prosa (Europaverlag, Wien)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Martin Gregor-Dellin (München): »Erinnerungen an Wörter«

Weitere Werke: »Föhn«, »Der Kandelaber« Piper Verlag; »Wagner-Chronik« C. Hanser Verlag, München; »Das kleine Wagner-Buch« Residenz Verlag, Salzburg

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

René Cheval (Universität Rennes/Kulturrat der französischen Botschaft in Wien): Ein Franzose entdeckt Österreich

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Franz Innerhofer liest aus seinem Roman »Schöne Tage« (Residenz Verlag, Salzburg)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Piero Rismondo: Aus der Werkstatt eines Theaterkritikers

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

»SO LEBT MAN HEUTE IN WIEN«

Aus dem nachgelassenen Werk von Walter Buchebner (»Zeit aus Zellulose« Jugend & Volk 1969; »Die Weiße Wildnis« Styria 1974) lesen Traute Foresti und Helmut Janatsch

Einleitung: Alois Vogel

Ort: Palais Palffy, Figaro-Saal, Wien I, Josefsplatz 6