Programm März / April 1980

Lotte Ingrisch: »Reiseführer ins Jenseits« (Molden)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

TAG DER LYRIK 1980

Christoph Meckel liest

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

SYMPOSION

AUFBRECHEN, ARBEITEN UND LESEN. LITERATUR DER ARBEITSWELT – ARBEITSWELT DER LITERATUR

Programm:

Freitag, 7. März 1980

19.00 Uhr
Eröffnung durch Prof. Dr. Helmut Zilk, Amtsführender Stadtrat für Kultur und Bürgerdienst

Pavel Kohout: »Kann Literatur das Leben verändern?«

Franz Xaver Kroetz: »Zwischen Leitartikel und Ewigkeit – Engagierte Literatur im Widerspruch«

Samstag, 8. März 1980

10.00 Uhr
Neue Dialektlieder und Texte (Bernhard Bünker, Hans Haid, Claudia Hainschink, Gerald Jatzek, Reinhard Liebe, Hans Pleschberger)

11.30 Uhr
Alte und neue Arbeiterlieder, SJ-Chor Wien

ab 14.00 Uhr
Liedermacher

15.00 Uhr
Konsum-Idioten-Revue, Lehrlingstheater Wien

17.00 Uhr
Franz Xaver Kroetz liest

19.00 Uhr
Heinar Kipphardt liest

Sonntag, 9. März 1980

11.00 Uhr
»Wir lebten nie wie Kinder«
Volkstheater-Matinée mit autobiographischen Zeugnissen aus hundert Jahren (Dolores Schmidinger, Maria Urban, Brigitte Swoboda, Georg Trenkwitz, Peter Vilnai)

ab 14.00 Uhr
Liedermacher

15.00 Uhr
Angelika Mechtel liest

16.00 Uhr
Peter O. Chotjewitz liest

17.00 Uhr
»Nachtschicht«
Hans Peter Martin: Betriebsreportage, Tonbandprotokolle einer Diskussion mit Arbeitern

19.00 Uhr
»Was sind schon Bücher?«
Lieder und Texte von Heine, Tucholsky, Brecht, Fried u.a.; Gestaltung: Die Komödianten

Montag, 10. März 1980

10.00 Uhr
Lesung, Helmut Zenker

11.30 Uhr
Lesung, Angelika Mechtel

14.00 Uhr
Autorengruppe ›Frischfleisch & Löwenmaul‹, Lesungen – Diskussion – Schreibwerkstatt

17.00 Uhr
»Wie's mir so geht«
Gemeinsame Texte und Szenen finden erfinden, sehen hören, schreiben spielen

19.00 Uhr
»Über das Theater des Dario Fo«
mit Peter O. Chotjewitz und Wiener Schauspielern

Dienstag, 11. März 1980

10.00 Uhr
Lesung, Gustav Ernst

11.30 Uhr
Lesung, Michael Scharang

14.00 Uhr
Autorengruppe ›Wespennest‹, Lesungen – Diskussion – Schreibwerkstatt

17.00 Uhr
»Wie's mir so geht«
Gemeinsame Texte und Szenen finden erfinden, sehen hören, schreiben spielen

19.00 Uhr
Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Hans Strotzka »Schreiben als Therapie«

Mittwoch, 12. März 1980

10.00 Uhr
Lesung, Peter Henisch

11.30 Uhr
Lesung, Werner Kofler

14.00 Uhr
Autorengruppe ›Podium‹, Lesungen – Diskussion – Schreibwerkstatt

17.00 Uhr
»Wie's mir so geht«

Arbeitswelt im Schulbuch
Diskussion mit Lehrern, Verlegern, Schulbuchautoren, Eltern- und Schülervertretern sowie Schulpolitikern

Edit Schlaffer, Cheryl Bernard: »Am Rande des Wohlstands«

19.00 Uhr
»Arbeitswelt – alles leiwand«
Kabarett mit Lukas Resetarits, Christian Wallner, Gerald Fratt u.a.

Donnerstag, 13. März 1980

10.00 Uhr
Lesung, Christiane Nöstlinger

11.30 Uhr
Lesung, Gernot Wolfgruber

14.00 Uhr
Autorengruppe ›Werkstatt Wien – Literatur der Arbeitswelt‹, Lesungen – Diskussion – Schreibwerkstatt

17.00 Uhr
»Wie's mir so geht«

Pensionisten erzählen und spielen: Arbeitswelt 1920 bis 1970

Literatur der Arbeitswelt im Unterricht, Präsentation von Unterrichtsmodellen und -materialien

19.00 Uhr
»Die soziale Reportage«
mit Heidi Picha und Joachim Bissmeier

Freitag, 14. März 1980

10.00 Uhr
Lesung

11.30 Uhr
Lesung, Ernst Hinterberger

14.00 Uhr
Autorengruppe ›das pult‹, Lesungen – Diskussion – Schreibwerkstatt

»Three Motions« spielen Free Jazz

17.00 Uhr
»Wie's mir so geht«
Gemeinsame Texte und Szenen finden erfinden, sehen hören, schreiben spielen

1900 Uhr
»Weißt du um was es geht...«
Lesung: Gustav Ernst / Peter Henisch / Ernst Hinterberger / Werner Kofler / Wilhelm Pevny

»Lieder der Arbeit« - prämiierte Lieder eines Wettbewerbs der AK und des ÖGB, Chor des ÖGB; Leitung: Prof. Erwin Weiss

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Kunstverein Wien, dem Österreichischen Gewerkschaftsbund und der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Ort: Künstlerhaus, Wien I, Karlsplatz 5

Vorstellung des Hermansen-Verlags, Köln

Anwesende Autoren: Jeannie Ebner, Georg Jappe, Theodor Sapper, Francisco Tanzer, Wolfgang Gasser

Auszüge aus den Werken »Sag ich«, »Der Königstiger«, »Mementi«, »Kornfeld«, »Stimmen« und »Versöhnt« liest Wolfgang Gasser (Burgtheater).

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Verlag

Marie Thérèse Kerschbaumer: »Der weibliche Name des Widerstands« (Walter)

Kurt Klinger: »Gluck und der aufgeklärte Absolutismus in Österreich«

Ort: Österreichische Gesellschaft für Musik, Wien I, Hanuschgasse 3

Christiane Singer: »Der Tod zu Wien« (Molden)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Hermann Friedl: »Heilverfahren oder das Fernglas« (Jugend und Volk)

Andreas Okopenko: »Gesammelte Lyrik« (Jugend und Volk)

Klaus Sandler: »Friedliche Anarchie« (Jugend und Volk)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Werner Ross: »Nietzsches Kulturrevolution«

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

MAKEDONISCHE LYRIK UND PROSA

Es lesen: Helmut Janatsch und Edda Pietschmann

Veranstaltung gemeinsam mit dem Kultur- und Informationszentrum der SFR Jugoslawien

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Barbara Frischmuth: »Kai und die Liebe zu den Modellen« (Residenz)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Hans Weigel: »AD ABSURDUM. Satiren, Attacken, Parodien aus drei Jahrzehnten« (Styria)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Gregor von Rezzori liest

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Michael Guttenbrunner: »GESANG DER SCHIFFE« (Claassen)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

BILDER UND LITERATUR

Maria Theresia und ihre Zeit. Lotte Tobisch liest Briefe Maria Theresias

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Kunsthistorischen Museum Wien

Ort: Kunsthistorisches Museum

Forumdiskussion

Lotte Ingrisch: »Jesu Hochzeit« - Lob Gottes oder Blasphemie?

Anwesend sind: Lotte Ingrisch, Wilhelm Dantine, Alfred Focke, Arnold Keyserling, Erwin Ringel, Roman Rocek

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Österreichischen PEN-Club

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6