Programm März / April 1981

TAG DER LYRIK 1981

Stephan Hermlin liest

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

LITERATUR IM MÄRZ

FRAUEN – MACHT UND OHNMACHT

Die Autoren: Katja Behrens, Ernest Bornemann, Peter O. Chotjewitz, Ingeborg Drewitz, Marie-Thérèse Kerschbaumer, Sarah Kirsch, Friederike Mayröcker, Margarethe Mitscherlich, Christine Nöstlinger, Peter Schneider, Jutta Schutting, Alice Schwarzer, Karin Struck, Klaus Theweleit, Liv Ullmann, Gabriele Wohmann, Dorothea Zeemann

Veranstalter: Kunstverein Wien, Österreichische Gesellschaft für Literatur
Mit Förderung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Ort: Künstlerhaus, Wien I, Karlsplatz 5

Eintritt frei!

H.G. Adler: »Die Dichtung der Prager Schule«

Friedrich Heer: »Der Kampf um die österreichische Identität« (Böhlau)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Martin Gregor-Dellin spricht über »Richard Wagner. Sein Leben, sein Werk, sein Jahrhundert« (Piper)

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Herbert Rosendorfer liest aus »Ball bei Thod« (Nymphenburger) sowie Unveröffentlichtes

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Stefan Heym liest

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Ernst Fuchs liest aus seinem Märchenbuch »Aura« (dtv) und präsentiert eigene Gedichte

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Humbert Fink liest

Ort: Palais Palffy, Großer Saal, Wien I, Josefsplatz 6

Roberto Calasso spricht über »Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit« und präsentiert das Verlagsprogramm des Adelphi Verlages