Aktuelle Veranstaltungen

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Zum 90. Geburtstag von Ilse Tielsch

Ilse Tielsch: »Die Ahnenpyramide« (Neuauflage, Edition Atelier)

Die Protagonistin Anni begibt sich auf die Spuren ihrer Familiengeschichte. »Ihre Vorfahren werden dabei ebenso lebendig wie die versunkene Welt Böhmens und Mährens. Sie berichtet von guten Zeiten, von Veränderung und Fortschritt.« (Verlag)

Lesung: Bettina Rossbacher

Moderation: Marianne Gruber
Im Anschluss Erfrischungen

BUCH.VERMESSUNG

ZUR LEIPZIGER BUCHMESSE 2019

In dieser neuen Reihe stellen Katja Gasser, Günter Kaindlstorfer und Manfred Müller zweimal im Jahr interessante Bücher der Saison vor, sprechen über die Highlights der großen Buchmessen, sichten Long- und Shortlisten und diskutieren literarische Trends. 

Eine gemeinsame Veranstaltung der Buchhandlung Kuppitsch und der Österreichischen Gesellschaft für Literatur in Kooperation mit Ö1

ORT:
Buchhandlung Kuppitsch, Schottengasse 4, 1010 Wien

DER GLÄSERNE VORHANG

Radka Denemarková: »Ein Beitrag zur Geschichte der Freude« (Roman. Aus dem Tschechischen von Eva Profousová / Hoffmann und Campe)

»Radka Denemarková, die wichtigste tschechische Autorin der Gegenwart, verwebt in ihrem sprachgewaltigen Roman Elemente des Kriminalromans, Fakt und Fiktion zu einem erschütternden Panorama der Gewalt gegen Frauen.« (Verlag)

Moderation: Cornelius Hell

 

Aktuelle Hinweise

Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!
Unsere Räumlichkeiten sind leider
nicht barrierefrei erreichbar.

Die Geschichte der Literaturgesellschaft (1961-1975)

http://www.univie.ac.at/ogl-projekt-db/
Website mit Archivdatenbank und Ergebnissen eines Forschungsprojekts zur Geschichte der Literaturgesellschaft in den ersten 15 Bestandsjahren.

Originalaufnahmen unserer Veranstaltungen ab 1965

Alle Veranstaltungen im Programmarchiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben – danke einer Kooperation mit der Österreichischen Mediathek.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.