Aktuelle Veranstaltungen

REISEN WIR

Manfred Chobot: »In 116 Tagen um die Welt. Ein Logbuch« (Löcker)
Geschichten von einer, vom Autor und seiner Frau tatsächlich erlebten, viermonatigen Weltreise auf einem Kreuzfahrtschiff, »auf engstem Raum mit einer Menge netter Mitreisender, aber auch mit einem Haufen Minder-Netter, um es nett auszudrücken.« (Verlag)

Alexander Peer (Hrsg.): »Schreibende Nomaden entdecken Europa. Impressionen & Essays« (Limbus)
Acht Autoren und vier Autorinnen schreiben auf unterschiedliche Arten über Reisen im Dienste der Literatur.
Einer davon, Erwin Uhrmann, liest aus seinem Text und spricht mit dem Herausgeber Alexander Peer.

Moderation: Manfred Müller

ZEITSCHRIFTEN

PODIUM Nr. 193/194: LUXEMBURG

Das Sonderheft ist der aktuellen Literaturproduktion Luxemburgs gewidmet.

Barbara Neuwirth
stellt es gemeinsam mit dem Präsidenten des Verbands der Luxemburger Buchverleger, Ian De Toffoli, und Elisabeth Kleinl vor – die beiden bildeten das luxemburgische Herausgeberteam.
Es lesen Nathalie Ronvaux und Nico Helminger.

Gemeinsam mit dem Verband der Luxemburger Buchverleger und dem Literaturkreis Podium

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Gustav Ernst, Karin Fleischanderl: »Romane schreiben. Geschichten entwickeln, Figuren zeichnen, Stil finden« (Haymon)

Wie schreibt man einen guten Roman? Gustav Ernst und Karin Fleischanderl, die 2005 gemeinsam die Leondinger Akademie für Literatur gründeten und leiten, sprechen über Methoden, literarisches Schreiben zu lehren, geben anhand konkreter Beispiele Tipps und zeigen Fehler, vom ersten Satz bis zum fulminanten Finale.

Moderation und Gespräch: Ursula Ebel

 

Aktuelle Hinweise

Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!
Unsere Räumlichkeiten sind leider
nicht barrierefrei erreichbar.

***

Die ÖGfL 1961-1975

http://www.univie.ac.at/ogl-projekt-db/
Website mit Archivdatenbank und Ergebnissen eines Forschungsprojekts zur Geschichte der Literaturgesellschaft in den ersten 15 Bestandsjahren.

***

Originale Tonaufnahmen ab 1965

Alle Veranstaltungen im Programmarchiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben – dank einer Kooperation mit der Österreichischen Mediathek.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.