Aktuelle Veranstaltungen

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Ljuba Arnautović: »Im Verborgenen« (Picus)
Wien, 1944. Genofeva, wegen ihrer politischen Vergangenheit selbst gefährdet, versteckt in ihrer Wohnung Menschen. Ein eindringliches, aufwühlendes und zugleich unsentimentales Debut »über eine Frau, deren stilles Heldentum unerkannt bleibt, deren beharrlicher Einsatz für das Richtige aber letztendlich Früchte trägt.« (Verlag)

Zdenka Becker: »Samy« (Gmeiner)
»Samy, der Sohn eines indischen Psychiaters aus Wien, wächst bei seiner slowakischen Mutter in der Nähe von Bratislava auf. Weil er dunkelhäutig ist, wird er von frühester Kindheit an mit Ablehnung und Anfeindungen konfrontiert. Vor allem Harry, sein Freund aus Kindertagen, macht ihm das Leben schwer...« (Verlag)

Moderation: Ursula Ebel

literarische KAFKA.LEKTÜREN

10. ABEND: Doron Rabinovici

In dieser Veranstaltungsreihe, die im Kuppelsaal der Stiftsbibliothek Klosterneuburg stattfindet, lesen, kommentieren und analysieren Autorinnen und Autoren je eine kurze, selbstgewählte Passage aus Texten Franz Kafkas und sprechen über Kafkas Bedeutung für ihre eigene literarische Arbeit. 

Das Publikum kann die Textpassagen mitlesen und ist herzlich eingeladen, sich am Gespräch zu beteiligen.

Moderation: Manfred Müller
EINTRITT FREI
Veranstaltungsort: Stift Klosterneuburg, Kuppelsaal der Bibliothek, 3400 Klosterneuburg, Stiftplatz 1
Gemeinsam mit der Österreichischen Franz Kafka Gesellschaft und dem Stift Klosterneuburg
Weitere Informationen: www.franzkafka.at

ZEITSCHRIFTEN

REIBEISEN

Präsentation des Heftes 35 von ›REIBEISEN. Das Kulturmagazin aus Kapfenberg‹
Neben Texten arrivierter und neuer Autorinnen und Autoren aus Österreich werden schwerpunktmäßig auch in dieser Ausgabe wieder zeitgenössische Literaten aus einem der Nachbarländer vorgestellt. Diesmal steht Liechtenstein am Programm.

Mit Beiträgen von Dirk-Uwe Becker, Josef Graßmugg, Ruth Barg, Peter Kneissl und Kurzlesungen anwesender Autorinnen und Autoren, darunter auch von Gästen aus dem Fürstentum Liechtenstein.

Moderation: Marianne Gruber

Gemeinsam mit dem ›Europa-Literaturkreis Kapfenberg‹.
Im Anschluss Erfrischungen

Aktuelle Hinweise

Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!
Unsere Räumlichkeiten sind leider
nicht barrierefrei erreichbar.

Die Geschichte der Literaturgesellschaft (1961-1975)

http://www.univie.ac.at/ogl-projekt-db/
Website mit Archivdatenbank und Ergebnissen eines Forschungsprojekts zur Geschichte der Literaturgesellschaft in den ersten 15 Bestandsjahren.

Originalaufnahmen unserer Veranstaltungen ab 1965

Alle Veranstaltungen im Programmarchiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben – danke einer Kooperation mit der Österreichischen Mediathek.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.